Direkt zum Inhalt

„Freiheit verpflichtet uns zu Solidarität und Menschlichkeit.“

Mittwoch, 20.07.2022

Landtagspräsidentin Astrid Wallmann empfängt Vertreterinnen und Vertreter des Hessischen Consular Corps

Landtagspräsidentin Astrid Wallmann (CDU) lud die Leiterinnen und Leiter der in Frankfurt ansässigen Konsulate zum Sommerempfang in den Hessischen Landtag ein. Das Konsularische Korps in Hessen – „Hessisches Consular Corps“ genannt – ist mit rund 100 Ländervertretungen das zweitgrößte in Deutschland.

Astrid Wallmann: „Die vielen Konsulate in Hessen sind auch Ausdruck der Internationalität unseres Bundeslandes. Hessen liegt in der Mitte Deutschlands und in der Mitte Europas. Hier treffen sich die Lebenswege von Menschen aus aller Welt – etwa beim Arbeiten oder beim Reisen. Die Konsulate in Hessen tragen in besonderer Weise zur Verständigung und zum Austausch zwischen den Nationen bei. Dafür möchte ich den Leiterinnen und Leitern sowie den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern herzlich danken.“

Hessens Landtagspräsidentin äußerte sich auch zum Krieg in der Ukraine und machte deutlich: „Die Ukraine darf in dieser schwierigen Zeit mit Hessen einen verlässlichen Partner und Freund an ihrer Seite wissen. Frieden, Freiheit und Demokratie sind unteilbar auch unsere Werte. Hessen unterstützt deshalb mit humanitären Maßnahmen die Menschen in der Ukraine und kümmert sich auch um die vielen Zehntausenden nach Hessen geflüchteten Ukrainerinnen und Ukrainer, um ihnen das Ankommen in unserem Land zu erleichtern. Freiheit verpflichtet uns zu Solidarität und Menschlichkeit – und das gilt natürlich insbesondere, wenn die Freiheit direkt vor unserer Haustür in Europa bedroht ist.“ Auch der ukrainische Generalkonsul in Hessen, Vadym Kostiuk, war bei der Veranstaltung im Landtag zugegen.

Vor dem Hintergrund einer Reihe von Amtswechseln im Consular Corps war es für einige der Leiterinnen und Leiter der Konsulate der erste Empfang im Hessischen Landtag. Astrid Wallmann: „Erstmals durfte auch ich als Präsidentin zu diesem Sommerempfang in den Landtag einladen. Es war mir eine ganz besondere Freude und Ehre, an diesem historischen Ort hessischer Geschichte und demokratischer Willensbildung die hochrangigen Vertreterinnen und Vertreter begrüßen zu dürfen. Hier im Hessischen Landtag wird Politik für die Bürgerinnen und Bürger gestaltet, hier findet Meinungsaustausch statt. Auch mit den Vertreterinnen und Vertretern des Consular Corps möchte ich gerne im engen und beständigen sowie guten und vertrauensvollen Austausch sein – ganz im Sinne der hessischen Tradition – zum Wohle der Menschen in unseren Ländern.“

 

Hintergrund:

Das Hessische Consular Corps umfasst rund 100 berufs- und honorarkonsularische Vertretungen. Im Gegensatz zu berufskonsularischen Vertretungen, die von Leiterinnen und Leitern im Rang von Generalkonsuln oder Konsuln geleitet werden, handelt es sich bei Honorarkonsulinnen und -konsuln um ehrenamtliche Interessenvertreterinnen und -vertreter des Entsendestaates. Zu den Aufgaben der berufs- und honorarkonsularischen Vertretungen gehört vor allem das Rechts- und Konsularwesen, die Außenwirtschaftsförderung, die kulturelle Zusammenarbeit und die Öffentlichkeitsarbeit.