Direkt zum Inhalt

5 Jahre Parlaments-Partnerschaft mit der Vojvodina

Mittwoch, 01.03.2017
Landtagspräsident Kartmann mit Ministerpräsident Volker Bouffier und Dragoslav Stepanovic bei Regierungschef Igor Mirovic

Im Rahmen einer Reise des Hessischen Ministerpräsidenten mit Abgeordneten des Hessischen Landtags vom 27. Februar bis zum 3. März 2017 nach Serbien, besuchte der Präsident des Hessischen Landtags, Norbert Kartmann, die Autonome Provinz Vojvodina. Mit dieser verbindet den Hessischen Landtag seit fünf Jahren eine Parlamentspartnerschaft.

Bei einem Treffen mit dem dortigen Regierungschef Igor Mirovic überreichte Dragoslav Stepanovic dem Gastgeber sowie Parlamentspräsident Istvan Pastor mit ihren Namen beflockte Trikots der Frankfurter Eintracht. Landtagspräsident Kartmann, der Initiator der Parlamentspartnerschaft ist, engagiert sich auch als Vorsitzender des Eintracht Fanclubs im Hessischen Landtag.

Zur Vertiefung der Partnerschaft im Bereich Sport und Jugend werden die Jugendmannschaften von Novi Sad und Eintracht Frankfurt zu einem Freundschaftsspiel eingeladen. Kartmann freute sich auf das bevorstehende Spiel der Jugendmannschaften und darüber, dass auch er und Ministerpräsident Bouffier ein Trikot mit ihrem Namenszug erhielten.

Im Mittelpunkt der Reise stehen Gespräche mit hochrangigen Politikern wie dem serbischen Premierminister Aleksandar Vučić, die den politischen und wirtschaftlichen Reformkurs des Landes unterstützen und die Wirtschaftsbeziehungen zu Hessen ausbauen und stärken sollen. Ein weiterer wichtiger Punkt in den Gesprächen ist die Flüchtlingssituation auf dem Balkan.