Direkt zum Inhalt

"500 Jahre Reformation" in 5. Engelthaler Gespräch

Mittwoch, 17.05.2017, 18:00 Uhr
Engelthaler Gespräch mit Dr. Nawar, Landtagspräsident Kartmann, Mutter Elisabeth, Prof. Dr. Thönissen, Alexander Kähler,  Bischof  Prof. Dr. Hein, Prof. Dr. van der Broeck, Foto: Hessischer Landtag, Kanzlei

Im Lutherjahr 2017 (500 Jahre Reformation) hatte sich das 5. Engelthaler Gespräch mit der These "Reformation als Geschenk und Herausforderung für die Ökumene" auseinandergesetzt.

Alexander Kähler, PHOENIX TV, und Co-Moderator PD Dr. Alexander Nawar, Ökumeneferent des Bistums Mainz, diskutierten mit Bischof Prof. Dr. Martin Hein von der Evangelische Kirche von Kurhessen-Waldeck Kassel und Prof. Dr. Wolfgang Thönissen, Leitender Direktor des Johann-Adam-Möhler-Instituts für Ökumenik in Paderborn in der bis auf den letzten Platz besetzten Klosterkirche.

Anschließend lud der Präsident des Hessischen Landtags, Norbert Kartmann, zu einem Empfang ein.

Mit den Engelthaler Gesprächen stellt sich die Abtei in der Tradition der Klöster als Stätte der Bildung und Kultur und als Ort geistlicher Prägung den An- und Herausforderungen der Zeit.

Um diesen Ort auch künftigen Generationen zu erhalten, findet ein reger Dialog mit allen gesellschaftlichen Gruppen aus Politik, Wirtschaft, Kultur und Religion statt.

www.abtei-kloster-engelthal.de