Direkt zum Inhalt

Abgeordneter im Land-Tag: Eine spannende Aufgabe

Die Abgeordneten vom Hessischen Land-Tag bei einer Versammlung. Fotograf: Hermann-Heibel

Die Abgeordneten sind die Vertreter von allen Bürgerinnen und Bürgern in Hessen. Alle Abgeordneten zusammen sind das Landes-Parlament.

Der Arbeits-Platz von den Abgeordneten ist im Hessischen Land-Tag in Wiesbaden.

Die Abgeordneten werden von den Menschen in Hessen gewählt.
Die Wahl nennt man Land-Tags-Wahl.
Die Land-Tags-Wahl ist alle 5 Jahre.

Die Abgeordneten haben wichtige Aufgaben:

  • Sie wählen den Land-Tags-Präsidenten.
    Das ist der Chef vom Land-Tag.
  • Sie stimmen über neue Gesetze ab.
    Oder über Änderungen von Gesetzen.
  • Sie beschließen den Haushalt.
    Das bedeutet: Sie bestimmen, wie viel Geld die Landes-Regierung im Jahr ausgeben darf. Und wofür.
  • Sie kontrollieren die Arbeit von der Landes-Regierung.

Der Stunden-Plan von einem Abgeordneten ist ziemlich voll:
Besprechungen, Versammlungen, verschiedene Veranstaltungen, Termine mit Besuchern, und noch viele andere Termine. Aber ein Abgeordneter arbeitet nicht nur im Land-Tag. Er muss auch für seine Wählerinnen und Wähler in seinem Wahl-Kreis da sein. Und für seine Kollegen und Freunde in seiner Partei. Das ist sein politischer Verein.

Der Wahl-Kreis ist dort wo die Menschen ihn gewählt haben.
Das ist meistens an seinem Wohn-Ort.

Die Arbeit im Wahl-Kreis macht er meistens abends.
Oder am Wochen-Ende und in seiner Frei-Zeit.

Seine Termine muss er wirklich gut planen.
Sonst schafft er das nicht alles.

Abgeordnete haben besondere Rechte.
Das steht im Grund-Gesetz.
Im Grund-Gesetz stehen wichtige Regeln und Rechte für Menschen in Deutschland.