Direkt zum Inhalt

Anmeldung zum Hanau-Untersuchungs­ausschuss am 24. Januar 2022

Sitzungsraum 301 P. Foto: Hessischer Landtag, Kanzlei

Sehr geehrte Damen und Herren,

der Untersuchungsausschuss zu den rassistisch motivierten Morden von Hanau (UNA 20/2) wird am 24. Januar wieder öffentlich im Plenarsaal des Hessischen Landtages tagen. Mit diesem Anmeldebogen können Sie Ihr Interesse bekunden, an diesem Tag auf der Besuchertribüne Platz zu nehmen. Der öffentliche Teil der Sitzung beginnt um 13 Uhr.

Wegen der weiterhin strengen Corona-Regeln im Hessischen Landtag müssen wir die Zahl der Plätze für die interessierte Öffentlichkeit begrenzen. Da davon auszugehen ist, dass die Zahl der interessierten Bürgerinnen und Bürger die Zahl der auf der Besuchertribüne verfügbaren Sitzplätze überschreiten wird, vergeben wir die Plätze nach dem Losverfahren.

Aus Gründen des Infektionsschutzes müssen sich alle Besucherinnen und Besucher für eine Teilnahme an der Sitzungen bis Mittwoch, 19. Januar, um 15 Uhr anmelden unter der E-Mailadresse una20-2@ltg.hessen.de. Bitte benutzen Sie hierfür untenstehendes Formular. Bei der Vergabe der Plätze werden ausschließlich vollständige Angaben berücksichtigt und bearbeitet.

Im Hessischen Landtag gilt die 3G-Plus-Regel. Das heißt, wer nicht geimpft oder genesen ist, muss einen maximal 48 Stunden alten PCR-Test vorlegen. Um die Sicherheit zusätzlich zu erhöhen, wird am Sitzungstag bis 12.40 Uhr ein Corona-Schnelltest angeboten. Bitte denken Sie daran, dass es etwa eine halbe Stunde dauert, bis dessen Ergebnis vorliegt.

Im Rahmen des Pandemieschutzes werden Ihre Daten erhoben, gespeichert und für die Tests an Dritte (in diesem Fall: die Johanniter) weitergegeben. Sollte ein Test positiv sein, leiten wir Ihre Daten auch an das Gesundheitsamt weiter.

Bis zum 20. Januar 2022 melden wir uns, um Ihnen mitzuteilen, ob Sie an der Sitzung des Hanau-Untersuchungsausschusses am 24. Januar 2022 teilnehmen können oder nicht.

Downloads: