Direkt zum Inhalt

Ausschuss für Umwelt, Klimaschutz, Landwirtschaft und Verbraucherschutz - Anhörung zum Wohnrauminvestitionsprogrammgesetz

Mittwoch, 09.05.2018, 10:00 Uhr
ULA-Fotolia_112643253_Subscription_Monthly_XXL.jpg

60. Sitzung (10:00 Uhr)
Öffentliche mündliche Anhörung zu dem Gesetzentwurf der Landesregierung für ein Gesetz zur Stärkung von Investitionen zur Schaffung von bezahlbarem Wohnraum durch ein Wohnrauminvestitionsprogramm (Wohnrauminvestitionsprogrammgesetz – WIPG)
– Drucks. 19/6157

Eingang: Pforte Kavalierhaus
Anmeldung für interessierte Bürger/innen vorab telefonisch bei:Frau Müller, Tel.: 0611-350 343 oder am Tag der Anhörung am Info Point bzw. an der Pforte
Personalausweis ist mitzubringen

 

61. Sitzung (im Anschluss an die 60. Sitzung)

Punkt 1:
Gesetzentwurf der Landesregierung für ein Gesetz zur Änderung des Hessischen Wassergesetzes und zur Änderung anderer Rechtsvorschriften – Drucks. 19/5462
hierzu:
Stellungnahmen der Anzuhörenden
– Ausschussvorlage/ULA/19/47 –
(Teil 1 und 2 verteilt am 16.02.18, Teil 3 am 06.03.18)
Stenografischer Bericht der 56. ULA-Sitzung (öffentliche Anhörung) vom 08.03.2018
(verteilt am 05.04.2018)
hierzu:
Änderungsantrag der Fraktionen der CDU und BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN – Drucks. 19/6381

  • Beschluss:
    ULA/19/61 – 09.05.2018
    Der Ausschuss für Umwelt, Klimaschutz, Landwirtschaft und Verbraucherschutz empfiehlt dem Plenum, den Gesetzentwurf in der durch den Änderungsantrag Drucks. 19/6381 geänderten Fassung anzunehmen.
    (CDU, GRÜNE gegen SPD, FDP; Enthaltung LINKE)
    Zuvor wurde der Änderungsantrag mit den Stimmen von CDU und GRÜNEN gegen die Stimme der FDP bei Enthaltung der SPD und Nichtbeteiligung der LINKEN angenommen.

Punkt 2:
Gesetzentwurf der Landesregierung für ein Zweites Gesetz zur Änderung des Berufsstandsmitwirkungsgesetzes – Drucks. 19/6282

  • Beschluss:
    ULA/19/61 – 09.05.2018
    Die Beschlussfassung wird vertagt.

Punkt 3:
a) Antrag der Fraktion DIE LINKE betreffend Entscheidung des Landgerichts Frankfurt zur Unwirksamkeit der Mietpreisbremse in Hessen – Mietbegrenzungsverordnung schnell rechtsgültig neu erlassen – Drucks. 19/6294

  • Beschluss:
    ULA/19/61 – 09.05.2018
    Der Ausschuss für Umwelt, Klimaschutz, Landwirtschaft und Verbraucherschutz empfiehlt dem Plenum
    1. Ziffer 1 des Antrags abzulehnen,
    2. Ziffer 2 des Antrags abzulehnen.
    (zu 1.: CDU, SPD, GRÜNE, FDP gegen LINKE;
    zu 2.: CDU, GRÜNE, FDP gegen SPD, LINKE)

b) Dringlicher Antrag der Fraktionen der CDU und BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN betreffend hessische Mietpreisbremse ist weiterhin gültig – Drucks. 19/6333

  • Beschluss:
    ULA/19/61 – 09.05.2018
    Der Ausschuss für Umwelt, Klimaschutz, Landwirtschaft und Verbraucherschutz empfiehlt dem Plenum, den Dringlichen Antrag anzunehmen.
    (CDU, GRÜNE gegen SPD, LINKE, FDP)

Punkt 4:
Dringlicher Berichtsantrag der Abg. Marjana Schott (DIE LINKE) und Fraktion betreffend Marburger Rohstoffverwertung Johannes Völker GmbH: Fortgang des Gerichtsverfahrens – Drucks. 19/6338

  • Beschluss:
    ULA/19/61 – 09.05.2018
    Der Dringliche Berichtsantrag gilt mit der Entgegennahme des Berichts im ULA als erledigt.

Punkt 5:
Berichtsantrag der Abg. Marjana Schott und Janine Wissler (DIE LINKE) und Fraktion betreffend Klimaschutz in Hessen: Solarenergie auf Dächern öffentlich genutzter Gebäude – Drucks. 19/5804
hierzu:
Schreiben des HMUKLV vom 03.04.208
– Ausschussvorlage/ULA/19/49 –
(eingegangen und verteilt am 11.04.18)

  • Beschluss:
    ULA/19/61 – 09.05.2018
    Der Berichtsantrag wird von der Tagesordnung abgesetzt.

Punkt 6:
Berichtsantrag der Abg. Löber, Lotz, Müller (Schwalmstadt), Schmitt, Siebel, Strube, Warnecke (SPD) und Fraktion betreffend Nitrat-Abbauvermögen in den Grundwasserkörpern des Hessischen Rieds – Drucks. 19/5964
hierzu:
Schreiben des HMUKLV vom 19.03.2018
– Ausschussvorlage/ULA/19/50 –
(eingegangen am 03.04., verteilt am 04.04.18)

  • Beschluss:
    ULA/19/61 – 09.05.2018
    Der Berichtsantrag gilt mit der Entgegennahme des Berichts im ULA als erledigt.

Punkt 7:
Berichtsantrag der Fraktionen der CDU und BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN betreffend Waldsanierung im Hessischen Ried – Drucks. 19/6080
hierzu:
Schreiben des HMUKLV vom 27.03.2018
– Ausschussvorlage/ULA/19/51 –
(eingegangen und verteilt am 06.04.18)

  • Beschluss:
    ULA/19/61 – 09.05.2018
    Der Berichtsantrag gilt mit der Entgegennahme des Berichts im ULA als erledigt.

Punkt 8:
Verschiedenes