Direkt zum Inhalt

Bühne frei nach der Corona-Pause

Freitag, 04.06.2021

Landtagspräsident Boris Rhein besucht Premiere der Burgfestspiele in Bad Vilbel

Landtagspräsident Boris Rhein (CDU) hat am Freitagabend die Premiere des Stücks „Die Comedian Harmonists“ bei den Burgfestspielen in Bad Vilbel besucht. „Ich bin sehr froh, dass es nach der langen Pandemie-Pause nun endlich wieder hochwertige Eigenproduktionen und Gastspiele in der historischen Wasserburg zu sehen gibt“, sagte Rhein, der als Landtagspräsident auch Schirmherr der Festspiele ist. „Die Bad Vilbeler Burgfestspiele haben sich längst zu einem Markenzeichen für die Stadt Bad Vilbel und das Land Hessen entwickelt.“

Zur offiziellen Eröffnung der Festspielsaison unter freiem Himmel waren wegen der Hygiene- und Abstandsregeln statt der sonst üblichen 750 nur 150 Zuschauerinnen und Zuschauer zugelassen. Etwa 50 von ihnen kamen auf Einladung des Landtagspräsidenten in die Wetterau; unter ihnen waren die Fraktionsvorsitzenden aus dem Hessischen Landtag.

Rhein begrüßte die Gäste kurz vor der Aufführung. In seiner Ansprache dankte er dem langjährigen Intendanten Claus-Günther Kunzmann, den er als „Seele der Bad Vilbeler Burgfestspiele“ bezeichnete. Auch dem Bad Vilbeler Bürgermeister Thomas Stöhr (CDU) sprach der Landtagspräsident seinen Dank dafür aus, dass Stöhr die Festspiele allen Herausforderungen zum Trotz auch in diesem Jahr wieder auf die Beine gestellt habe. „Ebenso gilt mein Dank dem Förderverein und allen Sponsoren sowie den ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern, die auch in diesen ungewissen Zeiten die Burgfestspiele unterstützen.“

Im vergangenen Jahr waren die Burgfestspiele wegen der Corona-Pandemie ausgefallen.

 

Downloads: