Direkt zum Inhalt

Dr. Thomas Spies

Spies, Dr. Thomas; Foto: Dr. Thomas Spieß, 2014.jpg
Arzt
SPD, Landesliste
Anschrift: 
Deutschland
Geburtsdatum: 
27.06.1962
Geburtsort: 
Marburg
Konfession: 
Evangelisch
Familienstand: 
Verheiratet, 1 Kind
Lebenslauf: 
  • Von 1968 bis 1972 Grundschule Marburg
  • von 1972 bis 1976 Gymnasium Martin Luther-Schule Marburg
  • von 1976 bis 1977 Politechnik School Pasadena, Kalifornien
  • von 1977 bis 1986 Gymnasium Martin Luther-Schule Marburg
  • von 1981 bis 1983 Wehrdienst Sanitätstruppe
  • von 1983 bis 1990 Studium der Humanmedizin in Marburg
  • von 1991 bis 1993 Arzt im Praktikum in Marburg, Abschluss Approbation
  • Ärztliche und wissenschaftliche Tätigkeit (Tumorforschung) am Klinikum der Philipps-Universität Marburg:
    von 1991 bis 1992 Neuropathologie
  • von 1992 bis 1993 Innere Medizin
  • von 1993 bis 1998 wissenschaftlicher Mitarbeiter/Arzt Chirurgie
  • seit 1999 freie ärztliche Tätigkeit.
  • Seit 1980 Mitglied der SPD.
  • Seit 2005 Mitglied des Bezirksvorstandes Hessen-Nord
  • seit 2001 Vorsitzender Arbeitsgemeinschaft Sozialdemokraten im Gesundheitswesen Hessen-Nord, seit 2006 stellvertretender Bundesvorsitzender.
  • Von 1997 bis 2001 Stadtverordneter in Marburg
  • seit 2001 Kreistagsabgeordneter Marburg-Biedenkopf.
  • Von 2002 bis 2007 Mitglied Kreissynode Marburg.
  • Mandat niedergelegt am 30. November 2015. Nachfolgerin Abg. Özgüven.

Abgeordneter von 28. September 1999 bis 19. November 2008 und von 30. Januar 2009 bis 30. November 2015;

von 5. April 2008 bis 2. Februar 2009, von 4. Februar 2009 bis 30. November 2015 stellvertretender Fraktionsvorsitzender der SPD-Fraktion;

Mitgliedschaften und Funktionen in Ausschüssen und Gremien:
Vorsitzender:
Ausschuss für Wissenschaft und Kunst von 18. Januar 2014 bis 30. November 2015.