Direkt zum Inhalt

Dr. Ulrich Wilken

ABG1089.jpg
Arbeitswissenschaftler
DIE LINKE, Landesliste
Zuständig für Wahlkreise: 
Limburg-Weilburg I, Limburg-Weilburg II, Frankfurt am Main III, Frankfurt am Main V, Rheingau-Taunus I, Rheingau-Taunus II, Wiesbaden I, Wiesbaden II
Anschrift: 
Büdingenstr. 8
65183 Wiesbaden
Deutschland
Telefon: 
+49 611 36024955
Geburtsdatum: 
19.08.1958
Geburtsort: 
Oberhausen/Rheinland
Familienstand: 
Ledig
Lebenslauf: 
  • Von 1987 bis 1989 Berufsgenossenschaft der keramischen und Glas-Industrie, Würzburg
  • von 1990 bis 1993 Bau-Berufsgenossenschaft, Frankfurt am Main
  • von 1994 bis 1995 freiberuflicher Arbeitswissenschaftler, Palmerston North, New Zealand
  • von 1996 bis 1998 Hauptverband der gewerblichen Berufsgenossenschaften, St. Augustin
  • von 1998 bis 2003 freiberuflicher Arbeitswissenschaftler, Frankfurt am Main
  • von 2004 bis 2005 Directorate General for OHS of the Turkish Ministry of Labour and Social Security, Ankara, Türkei
  • seit 2006 freiberuflicher Arbeitswissenschaftler, Frankfurt am Main.
  • Mitglied der Partei DIE LINKE.
  • Von 2003 bis 2014 Landesvorsitzender DIE LINKE.
  • Mitglied ver.di.

Abgeordneter von 5. April 2008 bis 19. November 2008, von 19. November 2008 bis 5. Februar 2009 Mitglied des Hauptausschusses (Art. 93 HV), Abgeordneter seit 30. Januar 2009;


Sprecher für:
Medienpolitik,
Rechtspolitik;

Mitgliedschaften und Funktionen in Ausschüssen und Gremien:
Präsidium: Vizepräsident seit 18. Januar 2014,
Mitglied in:
Ältestenrat,
Hauptausschuss,
Rechtspolitischer Ausschuss,
Richterwahlausschuss.

Angaben nach den Verhaltensregeln: 

zu 5. Funktionen in Vereinen, Verbänden und Stiftungen
(§ 1 Abs. 2 Nr. 4 VR, Nr. 3 AB)
LINKE.Hessen, Frankfurt am Main,
Mitglied des Vorstandes