Direkt zum Inhalt

Dr. Ulrich Wilken

ABG1089.jpg
Arbeitswissenschaftler
DIE LINKE, Landesliste
Zuständig für Wahlkreise: 
Limburg-Weilburg I, Limburg-Weilburg II, Frankfurt am Main III, Frankfurt am Main V, Rheingau-Taunus I, Rheingau-Taunus II, Wiesbaden I, Wiesbaden II
Anschrift: 
Büdingenstr. 8
65183 Wiesbaden
Deutschland
Telefon: 
+49 611 36024955
Geburtsdatum: 
19.08.1958
Geburtsort: 
Oberhausen/Rheinland
Familienstand: 
Ledig
Lebenslauf: 
  • Von 1987 bis 1989 Berufsgenossenschaft der keramischen und Glas-Industrie, Würzburg
  • von 1990 bis 1993 Bau-Berufsgenossenschaft, Frankfurt am Main
  • von 1994 bis 1995 freiberuflicher Arbeitswissenschaftler, Palmerston North, New Zealand
  • von 1996 bis 1998 Hauptverband der gewerblichen Berufsgenossenschaften, St. Augustin
  • von 1998 bis 2003 freiberuflicher Arbeitswissenschaftler, Frankfurt am Main
  • von 2004 bis 2005 Directorate General for OHS of the Turkish Ministry of Labour and Social Security, Ankara, Türkei
  • seit 2006 freiberuflicher Arbeitswissenschaftler, Frankfurt am Main.
  • Mitglied der Partei DIE LINKE.
  • Von 2003 bis 2014 Landesvorsitzender DIE LINKE.
  • Mitglied der Gewerkschaft ver.di.

Abgeordneter von 5. April 2008 bis 19. November 2008, von 19. November 2008 bis 5. Februar 2009 Mitglied des Hauptausschusses (Art. 93 HV), Abgeordneter seit 30. Januar 2009;


Sprecher für:
Medienpolitik,
Rechtspolitik,
Verfassung;

Mitgliedschaften und Funktionen in Ausschüssen und Gremien:
Präsidium: Vizepräsident seit 18. Januar 2014,
Mitglied in:
Ältestenrat,
Hauptausschuss,
Rechtspolitischer Ausschuss,
Richterwahlausschuss.

Angaben nach den Verhaltensregeln: 

zu 5. Funktionen in Vereinen, Verbänden und Stiftungen
(§ 1 Abs. 2 Nr. 4 VR, Nr. 3 AB)
LINKE.Hessen, Frankfurt am Main,
Mitglied des Vorstandes