Direkt zum Inhalt

Elisabeth Kula

Politikwissenschaftlerin
DIE LINKE, Landesliste
Anschrift: 
Schloßplatz 1-3
65183 Wiesbaden
Deutschland
Geburtsdatum: 
12.03.1990
Geburtsort: 
Lich
Konfession: 
Konfessionslos
Familienstand: 
Ledig
Lebenslauf: 
  • Von 2009 bis 2010 Studium Volkswirtschaftslehre (Bachelor) an der Justus-Liebig-Universität, Gießen
  • von 2010 bis 2015 Studium Politikwissenschaft (Bachelor) an der Justus-Liebig-Universität, Gießen
  • von 2015 bis 2018 Studium Politikwissenschaft (Master) an der Philipps-Universität, Marburg.
  • Seit 2012 Mitglied der Partei DIE LINKE.
  • Seit 2014 Mitglied des Landesvorstandes der LINKEN in Hessen.
  • Von 2012 bis 01/2019 Philipps-Universität Marburg, Mitglied des Studierendenparlaments
  • Mitglied der IG Metall
  • Mitglied der Linksjugend ['solid]
  • Mitglied Die Linke.SDS
  • Mitglied der Sozialistischen Linken
  • Mitglied bei EFC Adlerkralle Göbelnrod.

Abgeordnete seit 18. Januar 2019;


Sprecherin für:
Bildungspolitik,
Jugendpolitik,
Schulpolitik;

Mitgliedschaften und Funktionen in Ausschüssen und Gremien:
Mitglied in:
Kulturpolitischer Ausschuss.

Angaben nach den Verhaltensregeln: 

zu 4. Funktionen in Körperschaften und Anstalten des öffentlichen Rechts
(§ 1 Abs. 2 Nr. 3 VR, Nr. 3 AB)
Stadt Marburg,
Stadtverordnete

zu 5. Funktionen in Vereinen, Verbänden und Stiftungen
(§ 1 Abs. 2 Nr. 4 VR, Nr. 3 AB)
Die Linke.Hessen, Frankfurt am Main,
Mitglied des Landesvorstandes

zu 5. Funktionen in Vereinen, Verbänden und Stiftungen
(§ 1 Abs. 2 Nr. 4 VR, Nr. 3 AB)
Sozialistische Linke Hessen, Frankfurt am Main,
Mitglied des Landessprecher*innenrates

zu 5. Funktionen in Vereinen, Verbänden und Stiftungen
(§ 1 Abs. 2 Nr. 4 VR, Nr. 3 AB)
linksjugend [´solid], Frankfurt am Main,
Mitglied des Landessprecher*innenrates

zu 9. Individuelle Erläuterungen zu den veröffentlichungspflichtigen Angaben befinden sich auf der Homepage der/des Abgeordneten.
www.solid-hessen.de