Direkt zum Inhalt

Gabriele Faulhaber

Gabriele Faulhaber - Porträt (2016), Foto: Fraktion Die Linke im Hessischen Landtag, Hanna Hoeft
Sonder- und Heilpädagogin i. R.
DIE LINKE, Landesliste
Zuständig für Wahlkreise: 
Offenbach-Stadt, Offenbach-Land III, Wetterau I, Wetterau II, Wetterau III, Main-Kinzig I, Main-Kinzig II, Main-Kinzig III
Anschrift: 
Schloßplatz 1-3
65183 Wiesbaden
Deutschland
Geburtsdatum: 
21.06.1953
Geburtsort: 
Neustadt an der Waldnaab
Konfession: 
Konfessionslos
Familienstand: 
Verheiratet
Lebenslauf: 
  • 1969 Mittlere Reife, 1972 Abitur
  • von 1973 bis 1974 Kunststudium an der Städelschule Frankfurt
  • von 1075 bis 1981 Studium der Sonder- und Heilpädagogik an der Johann-Wolfgang-von-Goethe-Universität Frankfurt
  • von 1969 bis 1981 diverse Arbeiten zur Finanzierung der Ausbildung im Grafik- und Druckgewerbe
  • 1981 Erstes Staatsexamen für das Lehramt an Förderschulen, 1983 zweites Staatsexamen
  • von 1983 bis 1991 Tätigkeiten in Grafikbetrieben und in der Rehabilitation phsychisch kranker Menschen beim Frankfurter Verein für soziale Heimstätten
  • von 1991 bis 2011 Lehrerin an der Erich Kästner-Schule Ortenberg, verbundene Schule für Lern- und Erziehungshilfe, davon 5 Jahre Hauptstufenleitern
  • seit 2011 Rentnerin.
  • Seit 2006 Mitglied der Partei DIE LINKE.
  • Kreisvorsitzende der Linken Wetterau
  • von 2008 bis 2014 Mitglied des geschäftsführenden Landesvorstandes der Linken Hessen, davon vier Jahre als stellvertretende Landesvorsitzende
  • von 2014 bis 2016 Mitglied des Landesvorstandes der Linken Hessen.
  • Mitglied des Kreistages des Wetteraukreises.
  • Mitglied der Gewerkschaft GEW (vorher ÖTV/ver.di)
  • medico international, pro asyl, InterRed e. V., Linke Hartz 4-Hilfe Wetterau.
  • Nachfolgerin für Abg. Cárdenas.

Abgeordnete seit 1. November 2016;


Sprecherin für:
Bildungspolitik,
Migration und Petitionen,
Tierschutzpolitik;

Mitgliedschaften und Funktionen in Ausschüssen und Gremien:
Mitglied in:
Ältestenrat,
Enquetekommission "Kein Kind zurücklassen - Rahmenbedingungen, Chancen und Zukunft schulischer Bildung in Hessen",
Kulturpolitischer Ausschuss,
Petitionsausschuss,
Hessischer Tierschutzbeirat.

Angaben nach den Verhaltensregeln: 

zu 4. Funktionen in Körperschaften und Anstalten des öffentlichen Rechts
(§ 1 Abs. 2 Nr. 3 VR, Nr. 3 AB)
Kreistag des Wetteraukreises,
Mitglied

zu 4. Funktionen in Körperschaften und Anstalten des öffentlichen Rechts
(§ 1 Abs. 2 Nr. 3 VR, Nr. 3 AB)
Verbandsversammlung des Landeswohlfahrtsverbands Hessen,
Mitglied

zu 5. Funktionen in Vereinen, Verbänden und Stiftungen
(§ 1 Abs. 2 Nr. 4 VR, Nr. 3 AB)
Die Linke Hessen,
Mitglied des Landesvorstandes

zu 5. Funktionen in Vereinen, Verbänden und Stiftungen
(§ 1 Abs. 2 Nr. 4 VR, Nr. 3 AB)
InterRed e. V., Frankfurt am Main,
stellv. Vorsitzende