Direkt zum Inhalt

Karin Wolff

ABG113.jpg
Lehrerin, Staatsministerin a. D.
CDU, Wahlkreis: 50 - Darmstadt-Stadt II
Zuständig für Wahlkreise: 
Darmstadt-Dieburg I
Anschrift: 
Steubenplatz 12
64293 Darmstadt
Deutschland
Telefon: 
06151/17120
Telefax: 
06151/171219
Geburtsdatum: 
23.02.1959
Geburtsort: 
Darmstadt
Konfession: 
Evangelisch
Lebenslauf: 
  • 1977 Abitur
  • 1984 1. Staatsexamen Geschichte/evangelische Theologie, 2. Staatsexamen 1986
  • von 1984 bis 1986 Referendariat
  • von 1986 bis 1995 Lehrerin.
  • Seit 1976 Mitglied der CDU.
  • Seit 1980 Mitglied des CDU-Kreisvorstands
  • von 1995 bis 2008 Mitglied des Bundesvorstands
  • seit 1996 Mitglied des Landesvorstands
  • von 1996 bis 2004 EAK-Landesvorsitzende.
  • Von 1989 bis 2001 und 2003 bis 2005 sowie seit 2016 Stadtverordnete in Darmstadt.
  • Von 7. April 1999 bis 4. April 2008 Hessische Kultusministerin
  • von April 2003 bis 4. April 2008 stellv. Ministerpräsidentin.
  • Von 1992 bis 2010 Mitglied der Synode der Evangelischen Kirche Hessen-Nassau
  • von 2002 bis 2010 Mitglied der EKD-Kammer für Bildung und Erziehung
  • 2004 Mitglied der 12., 2009 Mitglied der 13., 2010 Mitglied der 14. und 2012 Mitglied der 15. Bundesversammlung.

Abgeordnete von 5. April 1995 bis 19. November 2008, von 19. November 2008 bis 5. Februar 2009 Gewählte Vertreterin im Hauptausschuss (Art. 93 HV), Abgeordnete seit 30. Januar 2009;

Mitgliedschaften und Funktionen in Ausschüssen und Gremien:
Vorsitzende:
Ausschuss für Wissenschaft und Kunst von 5. April 2008 bis 19. November 2008 und von 30. Januar 2009 bis 17. Januar 2014,
Hauptausschuss seit 18. Januar 2014,
Mitglied in:
Ausschuss für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Landesentwicklung,
Ausschuss für Wissenschaft und Kunst,
Landespersonalkommission,
Rundfunkrat des Hessischen Rundfunks,
Verwaltungsausschuss beim Staatstheater Darmstadt.

Angaben nach den Verhaltensregeln: 

zu 4. Funktionen in Körperschaften und Anstalten des öffentlichen Rechts
(§ 1 Abs. 2 Nr. 3 VR, Nr. 3 AB)
Ehrenamtsakademie der Evangelischen Landeskirche Hessen und Nassau, Darmstadt,
Vorsitzende des Kuratoriums

zu 4. Funktionen in Körperschaften und Anstalten des öffentlichen Rechts
(§ 1 Abs. 2 Nr. 3 VR, Nr. 3 AB)
Evangelische Hochschule In Darmstadt,
Mitglied des Kuratoriums

zu 4. Funktionen in Körperschaften und Anstalten des öffentlichen Rechts
(§ 1 Abs. 2 Nr. 3 VR, Nr. 3 AB)
Evangelische Zentralstelle für Weltanschauungsfragen (EZW), Berlin,
Mitglied des Kuratoriums

zu 4. Funktionen in Körperschaften und Anstalten des öffentlichen Rechts
(§ 1 Abs. 2 Nr. 3 VR, Nr. 3 AB)
Hessischer Rundfunk, Frankfurt am Main,
Mitglied des Rundfunkrats

zu 4. Funktionen in Körperschaften und Anstalten des öffentlichen Rechts
(§ 1 Abs. 2 Nr. 3 VR, Nr. 3 AB)
Stadt- und Kreissparkasse, Darmstadt,
Mitglied des Verwaltungsrates

zu 5. Funktionen in Vereinen, Verbänden und Stiftungen
(§ 1 Abs. 2 Nr. 4 VR, Nr. 3 AB)
Konzertchor Darmstadt, Darmstadt,
Mitglied des Kuratoriums

zu 5. Funktionen in Vereinen, Verbänden und Stiftungen
(§ 1 Abs. 2 Nr. 4 VR, Nr. 3 AB)
Schader-Stiftung, Darmstadt,
Stellv. Vorsitzende des Stiftungsrats