Direkt zum Inhalt

Karriere

Bewerbungsmappe_Fotolia_69731615.jpg

Die Verwaltung des Hessischen Landtags ist "Dienstleister" von Bürgern, Abgeordneten und Fraktionen.

Transparenz, verstärkte Kundenorientierung, gute Kommunikationskultur, eigenverantwortliches Handeln und Veränderungsbereitschaft sind mehr denn je wichtige Voraussetzungen für die Erfüllung der dienstlichen Vorgaben. Diese Ausgangslage fordert von den Beschäftigten der Landtagskanzlei die Bereitschaft zu lebenslangem Lernen nicht nur am Arbeitsplatz, eine Intensivierung der Kommunikation, einen konstruktiven Umgang mit Konfliktsituationen und eine erhöhte soziale Kompetenz zur Schaffung und Erhaltung eines guten Arbeitsklimas.

Alle Beschäftigten des Hessischen Landtags müssen bereit sein, Verantwortung zu übernehmen sowie neue Anforderungen, veränderte Aufgaben und Arbeitszuwachs zu bewältigen. Ein hohes Maß an Motivation und Identifikation aller Beschäftigten mit der Zielstellung ihres Arbeitgebers und speziell ihres Bereiches ist dafür unabdingbar.

Der Landtag fördert die Integration von Menschen mit Behinderungen. Bei gleicher Eignung wird eine Stelle im Rahmen der geltenden Bestimmungen bevorzugt an Menschen mit Behinderungen vergeben.

Aktuell bietet der Landtag keine neuen Stellen an.