Direkt zum Inhalt

Landtagself auch auf dem Hessentag in Korbach

Dienstag, 29.05.2018, 17:00 Uhr
Fußballteam 2018 in Pfungstadt, Foto: Hessischer Landtag, Kanzlei

Im Hauerstadion ist die Sensation doch nicht geglückt...

 

Traditionell dienstags findet auf dem Hessentag das Spiel der Landtagself gegen eine regionale Auswahl statt. Dieses Jahr kam es in Korbach zu einer weiteren Begegnung zwischen der Landtagself und der Regionalauswahl Nordhessen. An die 50 Fans beider Teams säumten die Zuschauerränge im Hauerstadion, um ihre Mannschaften anzufeuern.

Obwohl es für das Wiesbadener Team mit der 3:5 (2:3) Niederlage erneut nicht zu einem Sieg reichte, wurde schon vor Spielbeginn ein Gewinner ausgezeichnet: Die Kinderkrebshilfe Waldeck-Frankenberg konnte sich über 850 Euro freuen, die vom Landtagspräsidenten sowie der Regionalauswahl und dem Kreistag gespendet wurden.

Das Spiel begann aufgrund einer Sturmwarnung mit halbstündiger Verspätung und das Team von Coach Decker geriet schnell mit 0:3 in Rückstand, ehe der eingekaufte Hessentags-Hansekaufmann Lukas Goos und Marcus Bocklet die Anschlusstreffer zum 2:3 Halbzeitstand erzielen konnten.

Keeper Weinmeister hielt sein Team in Hälfte zwei mit einigen Glanzparaden im Spiel und ein Sieg für die Politiker aus Wiesbaden schien möglich. Dann jedoch sprang Weinmeister am Ball vorbei, es stand plötzlich 2:4 und die Regionalauswahl erhöhte kurz darauf noch auf 2:5. Dem ebenfalls ausgeliehenen Christian Kasper blieb es vorbehalten, für die Landtagself den Treffer zum versöhnlichen 3:5 Endstand zu erzielen.