Direkt zum Inhalt

Landtagself verliert letztes Spiel der Saison

Dienstag, 26.09.2017, 20:00 Uhr
Landtagself gegen die Hessenauswahl des Hessischen Behinderten- und Rehabilitationssportverbandes e.V. beim Gruppenfoto- Foto: Hessischer Landtag, Kanzlei

Am gestrigen Abend kam es in Niederseelbach zur dritten Begegnung zwischen der Landtagself und der Hessenauswahl des Hessischen Behinderten- und Rehabilitationssportverbandes e.V..

Zwei Sieger standen vor Spielbeginn schon fest, denn die beiden F-Jugend Teams vom TV Idstein und dem SV Niederseelbach bekamen den Scheck des Landtagspräsidenten überreicht, mit dem die Anschaffung neuer Trikots unterstützt werden soll.

Chancenlos war das Team von Coach Decker dieses Mal gegen die Truppe junger Männer mit intellektueller Beeinträchtigung, obwohl die letzten beiden Begegnungen gewonnen werden konnten. Decker konnte nur auf zwei Auswechselspieler zurück greifen, während die Hessenauswahl eine volle Bank und ein Durchschnittsalter von nur 23 Jahren hatte. Bereits nach 15 Minuten musste man dem hohen Tempo Tribut zollen und lag mit 0:1 zurück. Zur Halbzeit stand es 0:3 und in Hälfte zwei war die Maxime, das Ergebnis nicht zu hoch ausfallen zu lassen. Trotz der am Ende deutlichen 0:6 Niederlage war es aus Sicht der Parlamentself schön zu sehen, wie sich die Mannschaft der Hessenauswahl in den letzten drei Jahren sportlich entwickelt hatte, die zu Recht vor kurzem Deutscher Vizemeister geworden ist. Auch im nächsten Jahr werden die sportlichen Botschafter des Parlaments wieder auf den hessischen Sportplätzen unterwegs sein, um parteiübergreifend das Runde ins Eckige zu bringen. (M. Vatter, Hessischer Landtag, Kanzlei)