Direkt zum Inhalt

Landtagspräsident übergibt Spendenbescheide

Boris Rhein. Hessischer Landtag, Kanzlei. Fotograf: Volker Watschounek

„Entscheidend für den Zusammenhalt in unserer Gesellschaft“

Landtagspräsident übergibt Spendenbescheide an eine Kita und einen Sportverein

Für die Reparatur der Schaukel im Außengelände hat der Präsident des Hessischen Landtages, Boris Rhein (CDU), einen Spendenbescheid über 2000 Euro an die Katholische Kinder-Tageseinrichtung St. Stephanus übergeben. Rhein besuchte die Betreuungseinrichtung im Frankfurter Stadtteil Nieder-Eschbach am Freitagvormittag und schaute sich dort zusammen mit einer Gruppe von Kita-Kindern unter anderem die kürzlich sanierte Fußballecke an.

„Ich freue mich, dass mit dem Geld die kaputte Schaukel der Kita instandgesetzt werden kann“, sagte der Landtagspräsident. „Kinder brauchen Bewegung. Da helfe ich gern. Nicht umsonst heißt es im Volksmund: ,Wir werden das Kind schon schaukeln‘.“ In der Kinder-Tageseinrichtung St. Stephanus werden etwa 150 Kinder in sieben Gruppen betreut, gebildet und erzogen.

Ebenfalls am Freitag übergab der Landtagspräsident einen Spendenbescheid in Höhe von 1469 Euro an die Sportgemeinschaft Enkheim e.V. Exakt diese Summe kostet ein Kombi-Turnbaukasten für das Kinderturnen des Frankfurter Vereins.

„Auch diese Spende trägt dazu bei, dass Kinder, die in der Pandemie allzu oft nicht die Sporthallen nutzen konnten, in Bewegung kommen und auch in Bewegung bleiben.“ Er sehe es mit Freude, dass in dem Enkheimer Sportverein mit seinen etwa 1400 Mitgliedern rund die Hälfte Kinder und Jugendliche seien. „Sport lebt ganz stark vom ehrenamtlichen Engagement. Und Vereine und das Ehrenamt sind entscheidend für den Zusammenhalt in unserer Gesellschaft.“