Direkt zum Inhalt

Lucia Puttrich

ABG1222.jpg
Staatsministerin
CDU, Wahlkreis: 26 - Wetterau II
Anschrift: 
Pfingstweide 39
61169 Friedberg (Hessen)
Deutschland
Telefon: 
+49 6031 166080
Geburtsdatum: 
11.04.1961
Geburtsort: 
Gießen
Konfession: 
Römisch-katholisch
Familienstand: 
Verheiratet, 2 Kinder
Lebenslauf: 
  • 1980 Abitur am Gymnasium in Nidda
  • von 1980 bis 1982 Studium der Rechtswissenschaften an der Julius-Maximilians-Universität in Würzburg
  • von 1982 bis 1986 Studium der Betriesbswirtschaftslehre an der FH Gießen, Abschluss Diplom-Betriebswirtin
  • von 1986 bis 1988 Geschäftsführung im elterlichen Handwerksbetrieb
  • von 1988 bis 1995 Mitglied der Geschäftsleitung im mittelständischen papierverarbeitenden Familienbetrieb
  • von 1995 bis 2009 Bürgermeisterin der Stadt Nidda.
  • Seit 1977 Mitglied der CDU.
  • Seit 2000 Mitglied im CDU-Landesvorstand Hessen
  • seit 2002 Mitglied des Präsidiums der CDU Hessen
  • seit 2006 Kreisvorsitzende der CDU Wetterau
  • seit 2009 Vorstandsmitglied der CDU Mittelhessen, derzeit stellv. Bezirksvorsitzende
  • seit 2010 stellv. Landesvorsitzende der CDU Hessen
  • seit 2014 Mitglied im Vorstand der Europäischen Volkspartei (EVP)
  • seit 2016 Mitglied im Bundesvorstand der CDU Deutschlands.
  • Von 27. September 2009 bis 08/2010 Mitglied des Deutschen Bundestages
  • von 1985 bis 1989 Mitglied des Ortsbeirats Ober-Schmitten
  • von 1985 bis 1995 Mitglied der Stadtverordnetenversammlung der Stadt Nidda
  • von 2006 bis 2014 Mitglied des Kreistags des Wetteraukreises.
  • Von 31. August 2010 bis 18. Januar 2014 Hessische Ministerin für Umwelt, Energie, Landwirtschaft und Verbraucherschutz
  • seit 18. Januar 2014 Hessische Ministerin für Bundes- und Europaangelegenheiten und Bevollmächtigte des Landes Hessen beim Bund.
  • Von 2001 bis 2009 im turnusmäßigen Wechsel Präsidentin bzw. Vizepräsidentin des Hessischen Städte- und Gemeindebundes
  • von 2001 bis 2009 Präsidiumsmitglied des Deutschen Städte- und Gemeindebundes
  • seit 2014 Mitglied des Bundesrats.

Abgeordnete seit 18. Januar 2014.

Angaben nach den Verhaltensregeln: 

zu 3. Funktionen in Unternehmen
(§ 1 Abs. 2 Nr. 2 VR, Nr. 3 AB)
Kerckhoff-Klinik GmbH, Bad Nauheim,
Mitglied der Gesellschafterversammlung

zu 4. Funktionen in Körperschaften und Anstalten des öffentlichen Rechts
(§ 1 Abs. 2 Nr. 3 VR, Nr. 3 AB)
Hessischer Rundfunk, Frankfurt am Main,
Mitglied des Rundfunkrates

zu 5. Funktionen in Vereinen, Verbänden und Stiftungen
(§ 1 Abs. 2 Nr. 4 VR, Nr. 3 AB)
ENTEGA Stiftung, Darmstadt,
Mitglied des Kuratoriums (bis 31.07.2019)

zu 5. Funktionen in Vereinen, Verbänden und Stiftungen
(§ 1 Abs. 2 Nr. 4 VR, Nr. 3 AB)
Stiftung "Erinnerung, Verantwortung und Zukunft", Berlin,
Mitglied des Kuratoriums

zu 5. Funktionen in Vereinen, Verbänden und Stiftungen
(§ 1 Abs. 2 Nr. 4 VR, Nr. 3 AB)
Stiftung William G. Kerckhoff Herz- und Rheumazentrum, Bad Nauheim,
Mitglied des Stiftungsvorstandes