Direkt zum Inhalt

Neues Material für einen aktivierenden Politikunterricht

Neues Material für den Politikunterricht © Hessischer Landtag

Der Hessische Landtag baut sein Angebot zur politischen Bildung mit Arbeitsblättern für die Sekundarstufe I aus

Übersichtlich, hilfreich und praxisnah für Schulen – so präsentiert sich die neue Arbeitsmappe „Der Hessische Landtag. Materialien zur politischen Bildung im Unterricht“. Die klar strukturierten Arbeitsblätter bieten Lehrerinnen und Lehrern viele Tipps und Anregungen für einen aktivierenden Politikunterricht zum Landesparlamentarismus. Einsetzen lassen sie sich unter anderem zum Vor- und Nachbereiten eines Besuchs im Hessischen Landtag, aber auch als Grundlage für eine Lerneinheit zu landespolitischen Themen.

Die Arbeitsblätter sind für die Sekundarstufe I aller Schulformen konzipiert und orientieren sich an einem mittleren Schwierigkeitsgrad. Sie können als Satz komplett und auch einzeln in den Unterricht eingebunden werden. Das Lernmaterial steht in drei Varianten zur Verfügung:

1. Printausgabe mit kopierbaren Arbeitsblättern

2. Barrierefreie PDF-Dateien zur digitalen Bearbeitung

3. Lizenzfreie ODT-Dateien zur Veränderung und Anpassung an die Unterrichtsanforderungen

„Mit den neuen Arbeitsblättern zur Landespolitik bauen wir unser Angebot zur politischen Bildung weiter aus“, sagt Landtagspräsident Boris Rhein (CDU). „Demokratische Entscheidungen setzen informierte Schülerinnen und Schüler voraus. Wir möchten sie mit ansprechenden, hochwertigen und modernen Print- und Onlinemedien über die parlamentarische Arbeit informieren.“

Weiterführende Informationen, Infografiken und Erklärvideos zu den Themen der Arbeitsblätter finden sich auf der Jugendseite des Hessischen Landtages unter der Adresse www.junger-hessischer-landtag.de, außerdem im Collegeblock „Kurz erklärt: Der Hessische Landtag“ sowie in der Broschüre „Der Hessische Landtag – Daten und Fakten zur 20. Wahlperiode“.

Alle genannten sowie weitere Publikationen lassen sich auf der Jugendseite in der dortigen Mediathek herunterladen oder als Printausgabe kostenlos im Klassensatz unter der Mailadresse service@ltg.hessen.de bestellen. Für Kritik, Anregungen, Ergänzungen und Erfahrungsberichte steht die Mailadresse Bildung@ltg.hessen.de bereit. Der Hessische Landtag achtet darauf, seine Publikationen mit mindestens einem hessischen Unternehmen zu produzieren. Das Papier ist außerdem zertifiziert.