Direkt zum Inhalt

Saisonstart für Landtagself

Dienstag, 02.05.2017, 20:00 Uhr
Landtagself gegen Frankfurter Stadtverordnete 2017, Gruppenfoto beider Teams mit Betreuern und Schiedsrichtern, Foto: Hessischer Landtag, Kanzlei

Am gestrigen Abend fand eine weitere freundschaftliche Begegnung zwischen der Landtagself und dem Team der Frankfurter Stadtverordneten in der Wiesbadener Brita-Arena statt.

Trotz dauerhaftem Nieselregen entwickelte sich ein interessantes Spiel, in dem sich die Mannschaften auf Augenhöhe präsentieren konnten.

In den ersten Minuten hielt Keeper Weinmeister mit seinen schnellen Paraden den Kasten, trotz leichter Überlegenheit der Frankfurter, sauber und verhinderte so einen frühen Rückstand.

Dann aber wurde das Team von Coach Decker deutlich torgefährlicher; doch auch der Frankfurter Keeper hatte einen starken Tag.

Von beiden Seiten gab es hochkarätige Leistungen zu sehen, die in der 20. Minute durch einen Konter von Sebastian Hort zur Führung der Parlamentself genutzt werden konnten.

Auch die zweite Spielhälfte wurde von den starken Aktionen beider Teams geprägt. In der 45 Minute konnten die Frankfurter den Ausgleich erzielen und zwei Minuten später sogar mit 1:2 in Führung gehen.

Nun drängte Deckers Landtags-Team auf den Ausgleich, den Reinhard Derix in der 52. Minute mit einem unhaltbaren Schuss ins Eckige erzielte.

Nach einer Ecke konnten die Stadtverordneten aus Frankfurt jedoch wenige Minuten später erneut in Führung gehen und es blieb beim 2:3 Endstand, obwohl ein Unentschieden an diesem Tag gerecht gewesen wäre.

Das Rückspiel in diesem Jahr in Frankfurt zwischen den beiden Teams ist schon fest vereinbart!