Direkt zum Inhalt

Sieg der Landtagself in Pfungstadt

Mittwoch, 20.06.2018
Landtags-Fußballteam 2018 in Pfungstadt- Gruppenfoto mit gegnerischer Mannschaft, Foto: Hessischer Landtag, Kanzlei, 2018

Decker´s Truppe erfolgreicher als das Team von Yogi Löw

Am gestrigen Abend spielte die Landtagself bei heißen 30 Grad in Pfungstadt gegen ein Team aus Stadtverordneten und dem Bürgermeister von Pfungstadt – dem ehemaligen Abgeordneten Patrick Koch. Es deutete sich bereits nach fünf Minuten an, dass ein Sieg möglich sein könnte, denn es gab leichte Vorteile für die Parlamentarier. Die zahlreichen Chancen in der ersten Hälfte konnten jedoch nicht genutzt werden, und so drohte Pfungstadt auf der anderen Seite in Führung zu gehen. So gingen beide Teams beim Halbzeitstand von 0:0 in die Kabine.

Decker´s Ansprache war kurz und knapp und zeigte sofort Wirkung: Sein Team drehte sowohl in der Abwehr als auch im Angriff auf und hatte viele klare Torchancen, die jedoch nicht genutzt werden konnten. Die Führung lag in der Luft und Christian Losch erzielte 10 Minuten vor Spielende das Tor zur 1:0 Führung. Ein Kommentar vom Spielfeldrand „Die Außenstürmer der Landtagself waren schneller als der Schiri“ spornte weiter an und erneut Christian Losch erhöhte mit einem schönen Konter zum 2:0 Endstand.

Die Jugend der RSV Germania Pfungstadt profitierte bereits vor dem Spiel vom Scheck des Landtagspräsidenten, den das Team gemeinsam mit der Organisatorin des Spiels -der Abgeordneten Heike Hofmann- überreichte.

Nun gehen die Spieler in die wohlverdiente Sommerpause, ehe es wieder heißt:“Das Runde muss in das Eckige“.