Direkt zum Inhalt

Sommerinterview mit Landtags­vizepräsident Frank Lortz

Sommerinterview mit Vizepräsident Frank Lortz © Hessischer Landtag 2021

Mit dem Enkel in Froschhausen

Sommerinterview mit dem Vizepräsidenten des Hessischen Landtages Frank Lortz, CDU-Fraktion

In dieser Sommerpause stellt Ihnen die Pressestelle des Hessischen Landtages die Urlaubspläne des Landtagspräsidenten und der fünf Vizepräsidentinnen und -präsidenten nacheinander vor.
Das Interview mit Frank Lortz ist das dritte der Reihe.

1) Fahren Sie weg oder bleiben Sie in Hessen?
Bis auf eine Woche Schwarzwald und drei Tage Soltau in der Lüneburger Heide bleibe ich in Froschhausen.

2) Machen Sie grundsätzlich lieber Urlaub am Meer oder in den Bergen?
Lieber in den Bergen.

3) Mit welchem Verkehrsmittel verreisen Sie am liebsten?
Mit dem Auto.

4) Wie wohnen Sie am liebsten im Urlaub (Zelt, Hotel, Ferienwohnung...)?
Im Hotel.

5) Was lesen Sie im Urlaub?
Intensiv mehrere Tageszeitungen und Science-Fiction-Literatur.

6) Schreiben Sie ein Reisetagebuch?
Nein.

7) Wie sieht für Sie ein perfektes Urlaubsfrühstück aus?
Viel Kaffee, Speck und Eier, Joghurt.

8) Wanderschuhe oder Flip-Flops?
Wanderschuhe.

9) Gehen Sie im Urlaub lieber essen oder kochen Sie selbst?
Lieber essen gehen.

10) Sind Sie traurig, wenn Sie Koffer packen müssen, weil der Urlaub vorbei ist?
Nein, alles hat seine Zeit.

 

Kurzbiografie Frank Lortz

Vizepräsident Frank Lortz (68) ist ein Urgestein der hessischen Landespolitik. Er ist Mitglied der CDU und seit 1982 Mitglied des Hessischen Landtages. Der Bankkaufmann und Betriebswirt ist Unternehmens- und Marketingberater. Sein Herz schlägt für seine Heimat Seligenstadt, genauer gesagt für den Stadtteil Froschhausen – und für den FC Bayern. Er ist seit 1977 Mitglied des Kreistages Offenbach und seit 1985 Mitglied des Kreisausschusses. Lortz ist verheiratet, Vater von zwei erwachsenen Kindern und Großvater von Enkel Alexander Franz-Josef.