Direkt zum Inhalt

Sozial- und Integrationspolitischer Ausschuss - 71. Sitzung

Donnerstag, 08.02.2018, 14:00 Uhr
SIA_Hände verschiedener Menschen übereinander. Gemeinschaft symbolisierend. Fotolia 110480620

Sitzungsraum 510 W

Punkt 1:
Antrag der Fraktionen der CDU, der SPD, BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN und der FDP betreffend Assistenz für taubblinde Menschen in Hessen
– Drucks. 19/6039

  • Beschluss:
    SIA 19/71 – 08.02.2018
    Der Sozial- und Integrationspolitische Ausschuss stimmt dem Antrag nach abschließender Beratung in öffentlicher Sitzung zu.
    (einstimmig)

Punkt 2: 
Gesetzentwurf der Fraktion der FDP für ein Drittes Gesetz zur Änderung des Hessischen Kinder- und Jugendhilfegesetzbuches (HKJGB)
– Drucks. 19/5959

  • Beschluss:
    SIA 19/71 – 08.02.2018
    Der Sozial- und Integrationspolitische Ausschuss beabsichtigt, in der Sitzung am 12. April 2018 eine öffentliche mündliche Anhörung durchzuführen.

Punkt 3:
Antrag der Fraktion der FDP betreffend Landeselternvertretung der Kindertageseinrichtungen
– Drucks. 19/4896 -

  • Beschluss:
    SIA 19/71 – 08.02.2018
    Der Antrag wurde von der Fraktion der FDP zurückgezogen.

Punkt 4:
a) Antrag der Fraktion der FDP betreffend Ausbildung von Taubblinden-Assistenten
– Drucks. 19/5261

  • Beschluss:
    SIA 19/71 – 08.02.2018
    Der Antrag wurde von der Fraktion der FDP zurückgezogen.

b) Dringlicher Antrag der Fraktionen der CDU und BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN betreffend Anpassung des Landesblindengelds in Hessen schnell umsetzen - Landesblindengeld als zusätzliche Unterstützung zum Bundesteilhabegesetz
– Drucks. 19/5308

  • Beschluss:
    SIA 19/71 – 08.02.2018
    Der Dringliche Antrag wurde von den Fraktion der CDU und BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN zurückgezogen.

Punkt 5:
Berichtsantrag der Abg. Decker, Eckert, Alex, Barth, Di Benedetto, Faeser, Frankenberger, Gnadl, Gremmels, Grüger, Merz, Roth, Dr. Sommer, Weiß (SPD) und Fraktion betreffend Tariffähigkeit des Landesinnungsverbandes des Kfz-Gewerbes in Hessen sowie dadurch bedingte Entwicklungen im Kfz-Handwerk
– Drucks. 19/5313
SIA, WVA
hierzu:
Schreiben des HMSI
– Ausschussvorlage/SIA/19/118 –
– Ausschussvorlage WVA 19/37 –
(eingegangen und verteilt am 08.01.17)

  • Beschluss:
    SIA 19/71 – 08.02.2018
    Der Berichtsantrag gilt mit der Entgegennahme des Berichts für den Sozial- und Integrationspolitischen Ausschuss als erledigt.
    (einvernehmlich)

Punkt 6:
Berichtsantrag der Abg. Schott (DIE LINKE) und Fraktion betreffend Besuchskommissionen im Maßregelvollzug
– Drucks. 19/5323
hierzu:
Schreiben des HMSI vom 21.11.2017
– Ausschussvorlage/SIA/19/115 –
(eingegangen und verteilt am 28.11.17)

  • Beschluss:
    SIA 19/71 – 08.02.2018
    Der Berichtsantrag gilt mit der Entgegennahme des Berichts im Sozial- und Integrationspolitischen Ausschuss als erledigt.
    (einvernehmlich)

Punkt 7:
Berichtsantrag der Abg. Dr. Sommer, Alex, Decker, Degen, Di Benedetto, Gnadl, Grumbach, Habermann, Merz, Özgüven, Roth (SPD) betreffend Arbeitssituation von angestellten Ärztinnen und Ärzten in hessischen Kliniken
– Drucks. 19/5382
WKA, SIA
hierzu:
Schreiben des HMSI vom 22.01.2018
– Ausschussvorlage/WKA/19/35 –
– Ausschussvorlage/SIA/19/120 –
(eingegangen und verteilt am 29.01.18)

  • Beschluss:
    SIA 19/71 – 08.02.2018
    Der Berichtsantrag gilt mit der Entgegennahme des Berichts für den Sozial- und Integrationspolitischen Ausschuss als erledigt.
    (einvernehmlich)

Punkt 8:
Bericht des Ministers für Wirtschaft, Verkehr und Landesentwicklung „Berufsausbildung in Hessen 2017“
(verteilt 12/2017)

  • Beschluss:
    SIA 19/71 – 08.02.2018
    Der Sozial- und Integrationspolitische Ausschuss hat den Bericht des Ministers für Wirtschaft, Verkehr und Landesentwicklung entgegengenommen.
    (einvernehmlich)

Punkt 9:
Bericht der Beauftragten der Hessischen Landesregierung für Kinder- und Jugendrechte

  • Beschluss:
    SIA 19/71 – 08.02.2018
    Der Sozial- und Integrationspolitische Ausschuss hat den mündlichen Bericht der Landesbeauftragten der Hessischen Landesregierung für Kinder- und Jugendrechte entgegengenommen.
    (einvernehmlich)

Punkt 10:
ELB-Dokumente
TOP A: Kenntnisnahme ohne Beratung
Vorschlag für eine Richtlinie des Europäischen Parlament und des Rates über transparente und verlässliche Arbeitsbedingungen in der Europäischen Union
COM(2017) 797 final
hierzu:
Informationsvermerk der Landesregierung
Fristbeginn: 30.01.2018 Fristende: 01.02.2018
nächstes Plenum BR: 02.03.2018

TOP B: Beratung
Anmeldungen zur Beratung können bis drei Tage (Montag) vor der Sitzung erfolgen.
Hinweis: Im Intranet finden die Berechtigten alle Dokumente im Infopoint Europa -> Offene Vorgänge.
Direkter Zugriff auf EU-Dokumente auch unter Angabe der jeweiligen COM-Nummer auf EUR-Lex COMDokumente

  • Beschluss:
    SIA 19/71 – 08.02.2018
    Der Sozial- und Integrationspolitische Ausschuss nimmt das Dokument zur Kenntnis.
    (einvernehmlich)

Punkt 11:
Verschiedenes