Direkt zum Inhalt

Stefan Grüttner

ABG31.jpg
Staatsminister
CDU, Wahlkreis: 43 - Offenbach-Stadt
Anschrift: 
Schlossplatz 1-3
65183 Wiesbaden
Deutschland
Telefon: 
069/8001718
Geburtsdatum: 
25.12.1956
Geburtsort: 
Wiesbaden
Konfession: 
Römisch-katholisch
Familienstand: 
Verheiratet, 2 Kinder
Lebenslauf: 
  • Abitur, Studium der Volkswirtschaftslehre in Mainz, Diplom-Volkswirt
  • von 1983 bis 1986 wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Gutenberg-Universität Mainz
  • von 1986 bis 1987 Grundsatzreferent im Ministerium für Soziales und Familie Rheinland-Pfalz
  • von 1987 bis 1991 Persönlicher Referent der Ministerin für Soziales und Familie Rheinland-Pfalz
  • von 1991 bis 1995 hauptamtlicher Beigeordneter (Sozialdezernent) der Stadt Offenbach am Main.
  • Mitglied der CDU.
  • Seit 1994 Kreisvorsitzender CDU-Offenbach/Stadt
  • seit 1995 Mitglied des Bezirksvorstandes CDU Untermain.
  • Von 1981 bis 1987 Mitglied Ortsbeirat 1 Mitte Wiesbaden
  • von 1981 bis 1991 Mitglied der Stadtverordnetenversammlung Wiesbaden
  • von 1993 bis 2010 Mitglied der Verbandsversammlung des Landeswohlfahrtsverbandes Hessen
  • seit 1997 Mitglied der Stadtverordnetenversammlung Offenbach.
  • Von 04/2003 bis 31. August 2010 Staatsminister im Geschäftsbereich des Ministerpräsidenten, Chef der Staatskanzlei
  • seit 2003 Mitglied des Bundesrates
  • von 31. August 2010 bis 18. Januar 2014 Hessischer Sozialminister
  • seit 18. Januar 2014 Hessischer Minister für Soziales und Integration.
  • 2004 Mitglied der 12., 2009 Mitglied der 13., 2010 Mitglied der 14. und 2012 Mitglied der 15. Bundesversammlung.

Abgeordneter von 5. April 1995 bis 19. November 2008 und seit 30. Januar 2009;

von 5. April 1999 bis 4. April 2003 Parlamentarischer Geschäftsführer.

Angaben nach den Verhaltensregeln: 

zu 3. Funktionen in Unternehmen
(§ 1 Abs. 2 Nr. 2 VR, Nr. 3 AB)
hr media Lizenz- und Verlagsgesellschaft mbH, Frankfurt am Main,
Mitglied des Aufsichtsrats

zu 3. Funktionen in Unternehmen
(§ 1 Abs. 2 Nr. 2 VR, Nr. 3 AB)
hr-Werbung GmbH, Frankfurt am Main,
Mitglied des Aufsichtsrates

zu 4. Funktionen in Körperschaften und Anstalten des öffentlichen Rechts
(§ 1 Abs. 2 Nr. 3 VR, Nr. 3 AB)
Deutschlandradio, Berlin,
Mitglied des Verwaltungsrats

zu 4. Funktionen in Körperschaften und Anstalten des öffentlichen Rechts
(§ 1 Abs. 2 Nr. 3 VR, Nr. 3 AB)
Stadtverordnetenversammlung Offenbach,
Mitglied

zu 4. Funktionen in Körperschaften und Anstalten des öffentlichen Rechts
(§ 1 Abs. 2 Nr. 3 VR, Nr. 3 AB)
Städtische Sparkasse, Offenbach,
Mitglied des Verwaltungsrats

zu 5. Funktionen in Vereinen, Verbänden und Stiftungen
(§ 1 Abs. 2 Nr. 4 VR, Nr. 3 AB)
Europäische Akademie der Arbeit, Frankfurt am Main,
stellv. Vorsitzender des Kuratoriums

zu 5. Funktionen in Vereinen, Verbänden und Stiftungen
(§ 1 Abs. 2 Nr. 4 VR, Nr. 3 AB)
HSE-Stiftung, Darmstadt,
Mitglied des Kuratoriums

zu 5. Funktionen in Vereinen, Verbänden und Stiftungen
(§ 1 Abs. 2 Nr. 4 VR, Nr. 3 AB)
Hessenstiftung - Familie hat Zukunft, Bensheim,
Vorsitzender des Beirates

zu 5. Funktionen in Vereinen, Verbänden und Stiftungen
(§ 1 Abs. 2 Nr. 4 VR, Nr. 3 AB)
Meira Hofstetter-Stiftung, Oestrich-Winkel,
Mitglied des Beirats

zu 5. Funktionen in Vereinen, Verbänden und Stiftungen
(§ 1 Abs. 2 Nr. 4 VR, Nr. 3 AB)
Senefelder Stiftung, Offenbach,
Mitglied des Kuratoriums