Direkt zum Inhalt

Stefan Müller

Stefan Müller, MdL, Abgeordneter der FDP-Fraktion; Foto: FDP-Fraktion, Stefan Müller
Jurist
Freie Demokraten, Landesliste
Zuständig für Wahlkreise: 
Rheingau-Taunus I, Rheingau-Taunus II, Wiesbaden I, Wiesbaden II
Anschrift: 
Schloßplatz 1-3
65183 Wiesbaden
Deutschland
Telefax: 
+49 611 350680, +49 611 350570
Geburtsdatum: 
27.02.1977
Geburtsort: 
Bad Schwalbach
Konfession: 
Katholisch
Familienstand: 
Verheiratet
Lebenslauf: 
  • 1996 Abitur, Dilthey-Gymnasium Wiesbaden
  • von 1997 bis 2003 Studium der Rechtswissenschaften an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz
  • 2003 1., 2005 2. juristisches Staatsexamen
  • von 07/2006 bis 02/2007 Regierungspräsidium (RP) Darmstadt, Justitiariat
  • von 03/2007 bis 09/2007 RP Darmstadt, Artenschutz und Schutzgebiete
  • von 10/2007 bis 03/2008 Hessisches Innenministerium, Abteilung Brand- und Katastrophenschutz
  • von 04/2008 bis 09/2008 Polizeipräsidium Südosthessen, Rechtsangelegenheiten
  • von 10/2008 bis 12/2008 LTH - Bank für Infrastuktur, Grundsatzfragen
  • bis 01/2009 RP Darmstadt, Kommunalaufsicht
  • von 01/2014 bis 07/2018 Geschäftsführer der FDP-Landtagsfraktion.
  • Seit 1999 Mitglied der FDP.
  • Seit 2000 Mitglied im Kreisverband der FDP Rheingau-Taunus; verschiedene Funktionen FDP Heidenrod, aktuell Beisitzer
  • seit 2004 Kreisvorsitzender der FDP Rheingau-Taunus
  • seit 2005 stellv. Bezirksvorsitzender der FDP Westhessen.
  • Seit 1997 Heidenrod, Mitglied der Gemeindevertretung
  • von 2001 bis 2007 und seit 2016 Rheingau-Taunus-Kreis, Kreistagsabgeordneter
  • von 2011 bis 2016 Rheingau-Taunus-Kreis, Kreisbeigeordneter.

Abgeordneter von 30. Januar 2009 bis 17. Januar 2014 und seit 1. August 2018;

von 31. Mai 2012 bis 17. Januar 2014 Beisitzer im Fraktionsvorstand der FDP-Fraktion,
seit 18. Januar 2019 stellvertretender Fraktionsvorsitzender der Freie Demokraten-Fraktion,

Sprecher für:
Innenpolitik,
Sport,
Verwaltungsreform;

Mitgliedschaften und Funktionen in Ausschüssen und Gremien:
Vorsitzender:
Untersuchungsausschuss 18/1 von 17. Januar 2011 bis 12. Juni 2012,
Mitglied in:
Innenausschuss,
Landespersonalkommission,
Parlamentarische Kontrollkommission nach dem Gesetz zur parlamentarischen Kontrolle des Verfassungsschutzes in Hessen (Verfassungsschutzkontrollgesetz).

Angaben nach den Verhaltensregeln: 

zu 1. Berufliche Tätigkeit vor der Mitgliedschaft im Hessischen Landtag
(§ 1 Abs. 1 Nr. 1 VR, Nr. 2 Ausführungsbestimmungen - AB)
Hessischer Landtag, Wiesbaden,
Beamter

zu 3. Funktionen in Unternehmen
(§ 1 Abs. 2 Nr. 2 VR, Nr. 3 AB)
Gemeinde Heidenrod,
Mitglied der Gemeindevertretung

zu 3. Funktionen in Unternehmen
(§ 1 Abs. 2 Nr. 2 VR, Nr. 3 AB)
RTK Holding GmbH Beteiligungsgesellschaft des Rheingau-Taunus-Kreises, Taunusstein,
Mitglied der Gesellschafterversammlung

zu 4. Funktionen in Körperschaften und Anstalten des öffentlichen Rechts
(§ 1 Abs. 2 Nr. 3 VR, Nr. 3 AB)
Karl-Hermann-Flach-Stiftung, Wiesbaden,
Mitglied des Stiftungsrates

zu 9. Individuelle Erläuterungen zu den veröffentlichungspflichtigen Angaben befinden sich auf der Homepage der/des Abgeordneten.
www.fdp-stefan-mueller.de