Direkt zum Inhalt

Stelle eines Anlagen­mechanikers (m/w)

Unterlagen zur Bewerbung, Bild: Fotolia, Urheber: Björn Wylezich

Bei der Kanzlei des Hessischen Landtags ist zur Verstärkung des Teams im Bereich Haustechnik/Hausmeisterei die Stelle eines Anlagenmechanikers (m/w) für Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik befristet für den Zeitraum von einem Jahr zu besetzen.

Der Hessische Landtag ist das Parlament des Landes Hessen und oberste Landesbehörde. Der Sitz des Hessischen Landtags befindet sich seit seiner ersten Sitzung im Dezember 1946 im ehemaligen Stadtschloss der nassauischen Herzöge am Schlossplatz in der Landeshauptstadt Wiesbaden. Die Liegenschaft erstreckt sich über sechs miteinander verbundene Dienstgebäude und zwei Außenstellen. Hierdurch sowie durch die Vielzahl von Veranstaltungen werden an den technischen Dienst und die Hausmeisterei immer wieder neue und interessante berufliche Herausforderungen gestellt.

Zu den wesentlichen Aufgaben gehören:

  •  die Bedienung, Störungsbeseitigung und gegebenenfalls Reparatur der vorhandenen Gebäudeleittechnik (K+P Gebäudemanagementsystem);
  •  die Durchführung von Wartungsarbeiten, Störungsbeseitigungen und gegebenenfalls Reparaturen an MSR-Anlagen (Mess-, Steuer- und Regelungstechnik);
  •  die Inbetriebnahme sowie die Durchführung von Wartungsarbeiten, Störungsbeseitigungen und gegebenenfalls Reparaturen an Heizungs-, Lüftungsund Klimaanlagen;
  •  die Durchführung von Wartungsarbeiten an Gasheizungsanlagen;
  •  die Durchführung von Wartungsarbeiten an Brandschutzklappen;
  •  die Installation sowie die Durchführung von Wartungsarbeiten, Störungsbeseitigungen und Reparaturen an Wasserversorgungssystemen, Waschbecken, Duschkabinen, Toiletten und sonstigen Sanitäranlagen;
  •  die Begleitung verschiedener Wartungsfirmen bei Wartungs- oder Reparaturarbeiten;
  •  die Teilnahme am technischen Bereitschaftsdienst in den Abendstunden und/oder am Wochenende;
  •  die Mitarbeit in der Hausmeisterei bei allen anfallenden Arbeiten.

Folgende Anforderungen werden vorausgesetzt:

  •  eine abgeschlossene Berufsausbildung zum Anlagenmechaniker für Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik oder eine vergleichbare Ausbildung;
  •  Teamfähigkeit, Verantwortungsbewusstsein und Serviceorientierung;
  •  Fortbildungsbereitschaft;
  •  ein hohes Maß an Engagement und Eigenverantwortung sowie die Fähigkeit, sich auch in fremde Sachverhalte einzuarbeiten;
  •  ein aufgeschlossenes Auftreten sowie eine gute Organisationsfähigkeit;
  •  handwerkliches Geschick und eine gute Auge-Hand-Koordination;
  •  eine gute körperliche Konstitution und Körperbeherrschung sowie Schwindelfreiheit beim Arbeiten auf Leitern und Gerüsten;
  •  sichere Beherrschung der deutschen Sprache in Wort und Schrift;
  •  Sorgfalt beim Einbauen von Sanitäranlagen und den dazugehörigen Armaturen;
  •  idealerweise verfügen Sie über gute Kenntnisse von MSR-Anlagen (Mess-, Steuer und Regelungstechnik) und haben erste Erfahrungen im Umgang mit dem Bedienen von PC gesteuerte Gebäudemanagementsysteme.

Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher fachlicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Bewerbungen von Frauen sind besonders erwünscht.
Bitte senden Sie Ihre Bewerbung mit aussagekräftigen Unterlagen bis zum 31. Juli 2018 an den

Direktor beim Hessischen Landtag, Schlossplatz 1-3, 65183 Wiesbaden

Alternativ können Sie Ihre Bewerbung per Email (pdf-Format, höchstens 2 MB) an die Adresse personal@ltg.hessen.de senden.
Bitte reichen Sie Ihre Bewerbungsunterlagen nur in Kopie ein, da diese nach Abschluss des Auswahlverfahrens unter Beachtung datenschutzrechtlicher Bestimmungen vernichtet werden.
Fragen beantwortet Ihnen gerne Herr Groß unter der Rufnummer 0611/350-304

Downloads: