Direkt zum Inhalt

Stellenangebot im Bereich Haushalt, Rechnungswesen, Controlling, Budgetbüro

Unterlagen zur Bewerbung, Bild: Fotolia, Urheber: Björn Wylezich

Bei der Kanzlei des Hessischen Landtages ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle 

einer Anlagenbuchhalterin / eines Anlagenbuchhalters (m/w/d) im Bereich Haushalt, Rechnungswesen, Controlling, Budgetbüro 

in Vollzeit zu besetzen. 
 
Das Aufgabenspektrum umfasst alle mit dem Nachweis und des Anlagevermögens nach dem Handelsgesetzbuch und den Vorschriften des Landes Hessen verbundenen Tätigkeiten. Es erfordert eine enge, modulübergreifende Zusammenarbeit in der Finanzbuchhaltung sowie mit der Beschaffungsstelle und dem Gebäudemanagement. 
 
Zu den Aufgabenschwerpunkten zählen: 
 
• Stammdaten anlegen und pflegen  
• Anlagenzugänge und –abgänge, Nachaktivierungen und Anlagentransfers bearbeiten und buchen
• Inventarverwaltung wahrnehmen / Umbuchungen vornehmen
• Mitwirkung bei Aussonderungsverfahren  
• Mitarbeit bei der Durchführung und Steuerung von Inventuren  
• Inventurnachbearbeitungen vornehmen  
• Monatliche Kontroll- und Abschlussarbeiten durchführen
• Jahresabschlussarbeiten durchführen (z.B. Anlagenspiegel und weitere Auswertungen erstellen) 
 
Vorausgesetzt wird eine abgeschlossene kaufmännische Ausbildung. Darüber hinaus sind Berufserfahrung in der Anlagenbuchhaltung, Bilanzsicherheit und fundierte Kenntnisse des Handelsgesetzbuches sowie von SAP/R3 Modul FI-AA zwingend erforderlich. Gute EDV-Kenntnisse, insbesondere in MS-Excel, ein überdurchschnittliches Engagement, Teamfähigkeit sowie die Fähigkeit zu selbständigem, strukturierten Arbeiten und zu ergebnisorientierter, bereichsübergreifender Zusammenarbeit mit Kolleginnen und Kollegen sind ebenso obligatorisch wie ein sicheres verbindliches Auftreten und die Bereitschaft zur beruflichen Fort- und Weiterbildung. 
 
Kenntnisse in SAP/R3 Modul MM und EBP sind von Vorteil. 
 
Für diese abwechslungsreiche und interessante Tätigkeit in einer Parlamentsverwaltung steht zunächst eine Stelle der Entgeltgruppe 8 TV-H zur Verfügung. Weitere Entwicklungsmöglichkeiten sind gegeben. 
 
Bewerbungen von Frauen sind besonders erwünscht. Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher fachlicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Die Vollzeitstelle ist grundsätzlich teilbar (§ 9 Abs. 2 HGlG), es muss jedoch sichergestellt werden, dass die Stelle in vollem Umfang besetzt werden kann. 
 
Bitte senden Sie Ihre Bewerbung mit aussagekräftigen Unterlagen unter Angabe der Kennziffer 12/2020 bis zum 23. Oktober 2020 an den 
 
Direktor beim Hessischen Landtag
Schlossplatz 1-3, 65183 Wiesbaden 

 
 
Alternativ können Sie Ihre Bewerbung per Email (pdf-Format, höchstens 5 MB) an die Adresse personal@ltg.hessen.de senden. 
 
Bitte reichen Sie Ihre Bewerbungsunterlagen nur in Kopie ein, da diese nach Abschluss des Auswahlverfahrens unter Beachtung datenschutzrechtlicher Bestimmungen vernichtet werden. 
 
Für Rückfragen steht Ihnen Herr Groß unter 0611/350-304 gerne zur Verfügung. 
 

Downloads: