Direkt zum Inhalt

Stellenangebot: Mitarbeiter (m/w/d) Bereich Parlament

Unterlagen zur Bewerbung, Bild: Fotolia, Urheber: Björn Wylezich

Bei der Kanzlei des Hessischen Landtags ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle eines

Mitarbeiters (m/w/d)

im Bereich Parlament

zu besetzen.

Der Bereich Parlament bietet umfangreiche Dienstleistungen für die Abgeordneten des Hessischen Landtags, unter anderem für die Vorbereitung und Durchführung der Plenarsitzungen. Dazu gehören auch das Lektorat und die Druckvorstufe (Scanarbeiten, Datenaufbereitung und Layout) für parlamentarische Initiativen.

Die Tätigkeit umfasst folgende Aufgaben:

  • Administration der Parlamentsarbeit – geschäftsordnungsgemäße Bearbeitung von parlamentarischen Initiativen
  • Allgemeine Sekretariatsaufgaben
  • Druck- und publikationsfertige Aufbereitung von parlamentarischen Initiativen
  • (Teilzeit-)Vertretung des Vorzimmers der Abteilungsleitung

Vorausgesetzt werden:

  • eine im öffentlichen Dienst erfolgreich abgeschlossene Ausbildung zum Kaufmann für Büromanagement (m/w/d) bzw. zum Verwaltungsfachangestellten (m/w/d)
  • Berufserfahrung im Verwaltungsbereich
  • den sicheren Umgang mit den üblichen Office-Anwendungen sowie Kenntnisse im Desktop-Publishing auf einem fortgeschrittenen Niveau
  • sichere Beherrschung der deutschen Sprache in orthografischer, grammatikalischer und phraseologischer Hinsicht
  • hohes Maß an Loyalität und Vertrauenswürdigkeit
  • selbstbewusstes, verbindliches und freundliches Auftreten
  • ausgeprägte Organisationsfähigkeit und hohe Belastbarkeit

Aufgrund der Sitzungsfolge der Plenarsitzungen im Hessischen Landtag sind flexible Arbeitszeiten sowie die Bereitschaft, über die üblichen Dienstzeiten hinaus tätig zu sein, erforderlich. Die Einwilligung, sich einer Sicherheitsüberprüfung nach dem Hessischen Sicherheitsüberprüfungsgesetz (HSÜG) zu unterziehen, wird erwartet.

Die Eingruppierung auf dieser anspruchsvollen und interessanten Stelle zwischen Politik und Verwaltung erfolgt zunächst in die Entgeltgruppe 8 TV-H.

Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher fachlicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Bewerbungen von Frauen sind besonders erwünscht.

Bitte senden Sie Ihre Bewerbung mit aussagekräftigen Unterlagen bis zum 1. November 2019    an den

Direktor beim Hessischen Landtag

Schlossplatz 1-3, 65183 Wiesbaden.

Alternativ können Sie Ihre Bewerbung per E-Mail (pdf-Format, höchstens 5 MB) an die Adresse personal@ltg.hessen.de senden.

Bitte reichen Sie Ihre Bewerbungsunterlagen nur in Kopie ein, da diese nach Abschluss des Auswahlverfahrens unter Beachtung datenschutzrechtlicher Bestimmungen vernichtet werden.

Für Rückfragen wenden Sie sich bitte an Herrn Groß (0611/350-304).

Downloads: