Direkt zum Inhalt

Stellenangebot: Mitarbeiter (m/w/d) Medientechnik

Unterlagen zur Bewerbung, Bild: Fotolia, Urheber: Björn Wylezich

Bei der Kanzlei des Hessischen Landtags ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt im Bereich Bau, Bauunterhaltung, Haustechnik zur Unterstützung der Hausmeisterei die Stelle  

eines Mitarbeiters (m/w/d)

in der Haustechnik für den Fachbereich Medientechnik

zu besetzen.

Der Hessische Landtag verfügt für die Durchführung von Sitzungen und Veranstaltungen über umfangreiche Medientechnik sowie eine eigene Medienstruktur. Die Bedienung und Instandhaltung dieser komplexen Medienanlagen mit Aufnahme- und Wiedergabesystemen sowie unterschiedlicher Konferenzanlagen in den einzelnen Sitzungsräumen sind ein wesentlicher Bestandteil der Tätigkeiten.

Das Aufgabengebiet umfasst insbesondere:

  • Betreuung der Video-, Audio- und Konferenztechnik in den Sitzungsräumen und im Plenarsaal des Landtags
  • Durchführung von Wartungsarbeiten, Störungsbeseitigungen und kleineren Reparaturen an verschiedenen medientechnischen Komponenten
  • Bedienung von mobilen 16 Kanal Mischpulten mit entsprechender PA-Anlage (Beschallungsanlagen)
  • Auf- und Abbau von Beleuchtungs-, Projektions- und PA-Anlagen sowie mobiler Konferenzanlagen
  • Übernahme von Aufgaben aus dem Bereich der allgemeinen Haustechnik mit dem Schwerpunkt Elektrotechnik, wie z.B. wiederkehrende Prüfungen elektrischer Anlagen und ortsfester Betriebsmittel bzw. ortsveränderlicher elektrischer Arbeitsmittel
  • Unterstützung der Hausmeisterei bei z. B. Veranstaltungen sowie allen weiteren anfallenden Aufgaben
  • Wartung und Betreuung sicherheitsrelevanter Anlagen des Landtags

Vorausgesetzt werden:

  • Ausbildung zum Elektroniker (m/w/d) der Fachrichtung Energie- und Gebäudetechnik oder Elektroniker (m/w/d) der Fachrichtung Betriebstechnik
  • KNX/EIB Grundkurs mit Zertifikatsprüfung – Fachkraft für KNX/EIB-Gebäudesystemtechnik
  • Erfahrung in der Installation von Netzwerk- und Kommunikationsanlagen
  • Teamfähigkeit, Verantwortungsbewusstsein und Serviceorientierung
  • Erfahrung in der Programmierung von Mediensteuerungen, digitaler Soundprozessoren und Lichtsteuersystemen
  • ein hohes Maß an Engagement und Eigenverantwortung sowie Fortbildungsbereitschaft und die Fähigkeit, sich auch in fremde Sachverhalte einzuarbeiten
  • die Bereitschaft, auch außerhalb der normalen Dienstzeiten, z.B. in den Abendstunden und am Wochenende, Veranstaltungen medientechnisch zu betreuen
  • Teilnahme am technischen Bereitschaftsdienst in den Abendstunden und/oder am Wochenende
  • Führerschein der Klasse B
  • sichere Beherrschung der deutschen Sprache in Wort und Schrift
  • ein aufgeschlossenes Auftreten sowie eine gute Organisationsfähigkeit

Wünschenswert sind:

  • Kenntnisse und Erfahrung im Umgang mit Yamaha DME, Crestron CP3 und Bosch DCN oder vergleichbaren Systemen
  • ein gutes Audiogehör für das Bedienen von mobilen Beschallungsanlagen (Mischen und zuspielen von verschiedenen Audiosignalen)

Für diese interessante und abwechslungsreiche Tätigkeit in einem hoch motivierten Team steht eine Stelle der Entgeltgruppe 8 TV-H zur Verfügung. Bei Vorliegen der entsprechenden Voraussetzungen ist eine höhere Eingruppierung bis zu Entgeltgruppe 9 a TV-H möglich

Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher fachlicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Bewerbungen von Frauen sind besonders erwünscht.

Bitte senden Sie Ihre Bewerbung mit Lebenslauf, Zeugnissen und Lichtbild bis zum 24. Januar 2020 an den

Direktor beim Hessischen Landtag

Schlossplatz 1-3, 65183 Wiesbaden
 

Alternativ können Sie Ihre Bewerbung per E-Mail (pdf-Format, höchstens 5 MB) an die Adresse personal@ltg.hessen.de senden.

Bitte reichen Sie Ihre Bewerbungsunterlagen nur in Kopie ein, da diese nach Abschluss des Auswahlverfahrens unter Beachtung datenschutzrechtlicher Bestimmungen vernichtet werden.

Für Rückfragen wenden Sie sich bitte an Herrn Groß (0611/350-304).

 

Downloads: