Direkt zum Inhalt

Wahl-O-Mat Hessen 2018

Wahl-O-Mat Banner, Grafik: bpb, 2018

Der Wahl-O-Mat ist ein Informationsangebot über bevorstehende Wahlen und Politik und gibt keine Wahlempfehlung.

Zur hessischen Landtagswahl am 28.10.2018 treten 23 Parteien mit einer Landesliste an. Um sich in der Vielfalt der unterschiedlichen Parteiprogramme zurechtzufinden, hilft ein speziell auf die bevorstehende Hessenwahl zugeschnittener Wahl-O-Mat, die eigenen politischen Ziele den angetretenen Parteien zuzuordnen.

Die 23 zugelassenen Parteien erklären ihr Haltung zu ausgewählten 38 Themen

Alle Wählerinnen und Wähler, vor allem aber Erst- oder Jungwählerinnen und -wähler, haben mit der Anwendung des Wahl-O-Mates die Möglichkeit, die Gewichtung ihrer politischen Interessen spielerisch auszuloten. Die 38 ausgewählten Thesen des hessischen Wahl-O-Maten wurden von 18 der Jugendredakteurinnen und -redakteuren aus ganz Hessen, zusammen mit der Hessischen Landeszentrale für politische Bildung (HLZ) und der Bundeszentrale für Politische Bildung (bpb) entwickelt und ausgewählt. Die unterschiedlichen Antworten der 23 zur Landtagswahl zugelassenen Parteien können die Nutzerinnen und Nutzer bei den jeweiligen Thesen nachlesen.

Politiker testen ihre eigene Haltung zu den Themen

Bei der Onlineschaltung und Vorstellung des neuen Wahl-O-Maten im Hessischen Landtag wurden Vertreterinnen und Vertreter der relevanten Parteien zu einer Pressekonferenz eingeladen. Dabei spielten sie unter den Augen der Öffentlichkeit den Wahl-O-Maten einmal durch. Spannend war die Frage, ob die Politikerinnen und Politiker im Wahl-O-Mat-Ergebnis bei ihrer Partei die größte Übereinstimmung finden würden und wie sie sich inhaltlich zu den Thesen äußern.

Wahl-O-Mat selber ausprobieren:

https://www.wahl-o-mat.de/hessen2018/