Direkt zum Inhalt

Wolfgang Greilich

ABG318.jpg
Rechtsanwalt und Notar
FDP, Landesliste
Zuständig für Wahlkreise: 
Marburg-Biedenkopf I, Marburg-Biedenkopf II, Lahn-Dill I, Lahn-Dill II, Vogelsberg, Gießen I, Gießen II
Anschrift: 
Schloßplatz 1-3
65183 Wiesbaden
Deutschland
Telefon: 
0611/350732, 0641/97565-11
Telefax: 
0611/350570, 0641/97565-99
Geburtsdatum: 
13.04.1954
Geburtsort: 
Gießen
Konfession: 
Evangelisch
Familienstand: 
Verheiratet, 3 Kinder
Lebenslauf: 
  • 1972 Abitur, Studium der Rechtswissenschaften
  • 1979 Erstes juristisches Staatsexamen; 1982 zweites juristisches Staatsexamen, Gründung einer Anwaltskanzlei
  • 1989 Bestellung zum Notar; Seniorpartner der Kanzlei Greilich Hirschmann Benedum & Coll.
  • Seit 1970 Mitglied der FDP.
  • Von 1972 bis 1982 Mitglied der Jungdemokraten
  • seit 1973 vielfältige ehrenamtliche Tätigkeit in der FDP in Gießen
  • 1973 Kreisvorsitzender und 1974 stellv. Landesvorsitzender der Jungdemokraten
  • von 1982 bis 1990 (Erreichen der Altersgrenze) Mitglied der Jungen Liberalen;
    Delegierter zu Bezirks-, Landes- und Bundesparteitagen
  • 1993 Wahl in den Vorstand der FDP-Hessen
  • von 2003 bis 2014 Bezirksvorsitzender der FDP in Mittelhessen.
  • Von 1981 bis 1997 Mitglied der Stadtverordnetenversammlung Gießen.
  • 2010 Mitglied der 14. und 2012 Mitglied der 15. Bundesversammlung.

Abgeordneter von 18. Dezember 1990 bis 4. April 1991 und von 5. April 2008 bis 19. November 2008 und seit 30. Januar 2009;

von 5. April 2008 bis 31. Mai 2012 stellvertretender Fraktionsvorsitzender der FDP-Fraktion,
von 31. Mai 2012 bis 17. Januar 2014 Fraktionsvorsitzender der FDP-Fraktion;

Mitgliedschaften und Funktionen in Ausschüssen und Gremien:
Präsidium: Vizepräsident seit 18. Januar 2014,
Mitglied in:
Ältestenrat,
Enquetekommission "Kein Kind zurücklassen - Rahmenbedingungen, Chancen und Zukunft schulischer Bildung in Hessen",
Innenausschuss,
Kulturpolitischer Ausschuss,
Unterausschuss für Heimatvertriebene, Aussiedler, Flüchtlinge und Wiedergutmachung,
Untersuchungsausschuss 19/3,
Landeskuratorium für Weiterbildung und lebensbegleitendes Lernen,
Landessportkonferenz.

Angaben nach den Verhaltensregeln: 

zu 2. Entgeltliche Tätigkeiten neben dem Mandat
(§ 1 Abs. 2 Nr. 1 VR, Nr. 3, 4 und 8 AB)
Greilich Hirschmann Benedum & Coll., Partnerschaftsgesellschaft Gießen,
Seniorpartner, Rechtsanwalt und Notar, jährlich, Stufe 6

zu 4. Funktionen in Körperschaften und Anstalten des öffentlichen Rechts
(§ 1 Abs. 2 Nr. 3 VR, Nr. 3 AB)
Hessischer Rundfunk, Frankfurt am Main,
Mitglied des Verwaltungsrates