Ein rätselhaftes Erbe

Landtagspräsidentin stellt neues Kinder und Jugendbuch „Ein rätselhaftes Erbe“ vor © Hessischer Landtag 2022

Habt ihr Lust auf eine Schnitzeljagd quer durch Hessen? Dann begebt euch mit dem 12-jährigen Eugen Tulpenkopf auf ein spannendes Abenteuer, genauso wie es die Klasse 4a der Hebbelschule aus Wiesbaden gemacht hat.

Ein Klasse spaziert von der Schule in den Landtag. Die Kinder gehen durch die Sicherheitskontrolle. Sie bestaunen den großen, runden Sitzungssaal und das prunkvolle Schloss. So ein Besuch im Hessischen Landtag kann ganz schön aufregend sein. Vor allem, wenn nach der Besichtigung eine Vorlesestunde bei der Präsidentin des Landtages ansteht.

Vorgelesen hat Frau Astrid Wallmann den Schülerinnen und Schülern aus unserem neuen Buch „Ein rätselhaftes Erbe“. Der Krimi handelt von Eugen Tulpenkopf. Eines Tages zieht der Halbbruder seines verstorbenen Vaters bei ihm und seiner Mutter ein. Das Verhalten von Herrn Phil kommt Eugen sofort komisch vor. Mit dem Auftauchen eines geheimnisvollen Briefes beginnt für Eugen und seine Freunde Bo, Tao und Mattis eine spannende Schnitzeljagd quer durch Hessen. Der Landtag und viele andere bekannte Orte spielen dabei eine wichtige Rolle.

Die Geschichte ausgedacht hat sich die Autorin Lois Brendel. Sie hat auch die tollen Bilder gezeichnet, die das gesamte Buch schmücken.

Wer Lust aufs Lesen bekommen hat, kann das Buch „Ein rätselhaftes Erbe“ beim Hessischen Landtag bestellen. Auf der Internetseite für Erwachsene erfahrt ihr, wie das geht: Hier geht’s zur Bestellung.