Seminar "Im Zentrum der Landespolitik"

Foto Schüler im Seminar Im Zentrum der Landespolitik, Jugendseite, Bildrechte Jason Sellers.jpg

Seminar ab Klasse 9

Einmal selbst in den Politikbetrieb eintauchen? Dieses dreitägige Seminar, das gemeinsam mit der Hessischen Landeszentrale für politische Bildung veranstaltet wird, macht es möglich.

Ihr erhaltet Einblicke in die parlamentarischen Abläufe, nehmt an Plenarsitzungen teil und führt Gespräche mit  Repräsentantinnen und Repräsentanten des Landtages. Das Seminar ist handlungsorientiert. Das heißt, ihr werdet nicht nur mit Informationen „berieselt“, sondern zur aktiven Mitarbeit aufgefordert. Ihr bildet Arbeitsgruppen zu parlamentarischen oder politischen Themenschwerpunkten, wie z. B. „Abgeordnete“, „Fraktionen“, „Politik und Medien“ oder zu eigenen politischen Fragestellungen, die euch besonders interessieren. Ihr recherchiert zu diesen Themen und interviewt selbstständig ausgewählte Gesprächspartner wie Abgeordnete, Ministerinnen und Minister, Menschen aus Presse, Funk und Fernsehen und solchen, die im Landtag arbeiten.

Durch die selbstän­dige Erforschung taucht ihr tief in die Thematik ein und könnt eigene Sichtweisen und Meinungen zu parlamentarischen und politischen Fragestellungen entwickeln. Am Ende des Seminars präsentiert ihr die Ergebnisse eurer Gruppenarbeiten.

Bewerbung siehe untenstehende Ausschreibung

Hier im Video erfährst Du noch mehr über das Seminar "Im Zentrum der Landespolitik"

Im Seminar

  • lernt ihr die Funktionen und Arbeitsweise eines Landesparlaments kennen

  • erhaltet ihr Einblicke in die komplexen Meinungsbildungs- und Entscheidungsprozesse im Parlament

  • lernt ihr die Arbeit von Abgeordneten kennen

  • erfahrt ihr, wie Fraktionen organisiert sind und wie sie arbeiten

  • gewinnt ihr Einblicke in das Verhältnis zwischen Politik und den Medien

INFOS:

Dauer: 3 Tage

Personenzahl: 15-30 Schülerinnen und Schüler

Klassenstufe: ab Klasse 9

Vorbereitung: 2 Unterrichtsstunden, Material ist vorhanden

Verpflegung: inklusive

Kosten: keine, Fahrtkosten werden auf Antrag zurückerstattet

Kontakt

Susanne Baier
E-Mail: bildung@ltg.hessen.de
Telefon: 0611/350 289