Direkt zum Inhalt

Ausschuss für Wissenschaft und Kunst - 30. Sitzung

Donnerstag, 09.09.2021, 10:00 Uhr
WKA_Theaterfoyer im Stil des Neobarock

Öffentlicher Teil

1. – zur abschließenden Beratung –
Antrag
Dr. Daniela Sommer (SPD), Ulrike Alex (SPD), Frank-Tilo Becher (SPD), Christoph Degen (SPD), Nadine Gersberg (SPD), Lisa Gnadl (SPD), Gernot Grumbach (SPD), Turgut Yüksel (SPD) und Fraktion
Impfmöglichkeiten für Studierende verstärken und Präsenzsemester ermöglichen – Drucks. 20/6171

  • Beschluss: WKA 20/30 – 09.09.2021
    Der Ausschuss für Wissenschaft und Kunst lehnt den Antrag nach abschließender Beratung in öffentlicher Sitzung ab.
    (Zu Nr. 1 des Antrages: CDU und BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN gegen SPD, AfD, Freie Demokraten und DIE LINKE;
    zu Nr. 2 des Antrages: CDU und BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, AfD gegen SPD, Freie Demokraten und DIE LINKE;
    zu Nr. 3 des Antrages: CDU, BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN und AfD gegen SPD, Freie Demokraten und DIE LINKE;
    zu Nr. 4 des Antrages: CDU und BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN gegen SPD, AfD, Freie Demokraten und DIE LINKE;
    zu Nr. 5 des Antrages: CDU, BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN und AfD gegen SPD, Freie Demokraten und DIE LINKE)

2. – zur weiteren Beratung –
Große Anfrage Fraktion der SPD
Digitale Lehre an hessischen Hochschulen
– Drucks. 20/3927 zu Drucks. 20/2893

  • Beschluss: WKA 20/30 – 09.09.2021
    Der Ausschuss für Wissenschaft und Kunst hat die Antwort der Landesregierung auf die Große Anfrage in öffentlicher Sitzung besprochen.

Nicht öffentlicher Teil

3. Gesetzentwurf Landesregierung
Gesetz zur Gründung der Hessischen Hochschule für öffentliches Management und Sicherheit
– Drucks. 20/5722
INA, WKA
hier: Auswertung der Anhörung
hierzu: Stellungnahmen der Anzuhörenden
– Ausschussvorlage INA 20/35 –
– Ausschussvorlage WKA 20/25 –
(Teil 1 und 2 verteilt am 08.07.21, Teil 3 am 14.07.21)
Stenografischer Bericht (öffentliche Anhörung) der 46. INA-Sitzung und 29. WKA-Sitzung am 15.07.2021
(verteilt am 24.08.21)

  • Beschluss: WKA 20/30 – 09.09.2021 Der Ausschuss für Wissenschaft und Kunst hat am 15. Juli 2021 gemeinsam mit dem Innenausschuss eine öffentliche Anhörung zu dem Gesetzentwurf durchgeführt.
    Der Ausschuss für Wissenschaft und Kunst schlägt dem federführenden Innenausschuss vor, dem Plenum die Annahme des Gesetzentwurfs zu empfehlen. (CDU und BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN gegen SPD, AfD, Freie Demokraten und DIE LINKE)
    Zuvor kam der Ausschuss überein, den Gesetzentwurf in öffentlicher Sitzung zu beraten. (einvernehmlich)

4. Gesetzentwurf Fraktion der Freien Demokraten
Gesetz zur Stärkung der öffentlichen Bibliotheken (Starke Bibliotheken Gesetz (StarkBiblG)) – Drucks. 20/5901
hier: weiteres Verfahren

  • Beschluss: WKA 20/30 – 09.09.2021
    Der Ausschuss für Wissenschaft und Kunst kommt überein, in seiner Sitzung am 4. November 2021 eine mündliche Anhörung sowohl zu dem vorliegenden Gesetzentwurf als auch zu dem noch einzubringenden Gesetzentwurf der Landesregierung durchführen zu wollen.
    Die Obleute werden gebeten, die Anzuhörenden bis einschließlich Freitag, 24. September 2021, zu benennen. (einvernehmlich)

5. Berichtsantrag
Nadine Gersberg (SPD), Dr. Daniela Sommer (SPD), Tobias Eckert (SPD), Nancy Faeser (SPD), Ulrike Alex (SPD), Elke Barth (SPD), Christoph Degen (SPD), Karina Fissmann (SPD), Kerstin Geis (SPD), Lisa Gnadl (SPD), Gernot Grumbach (SPD), Karin Hartmann (SPD), Heike Hofmann (SPD) (Weiterstadt), Bijan Kaffenberger (SPD), Angelika Löber (SPD), Regine Müller (SPD) (Schwalmstadt), Manuela Strube (SPD), Sabine Waschke (SPD) und Fraktion
Gender Data Gap (geschlechtsbezogene Datenlücke) in hessischen Forschungseinrichtungen
– Drucks. 20/5533
WKA, DDA
hierzu:
Schreiben des HMWK vom 24.06.2021
– Ausschussvorlage WKA 20/26 –
– Ausschussvorlage DDA 20/19 –
(eingegangen am 02.07., verteilt am 05.07.2021)

  • Beschluss: WKA 20/30 – 09.09.2021
    Der Berichtsantrag gilt mit der Entgegennahme des Berichts im Ausschuss für Wissenschaft und Kunst als erledigt. (einvernehmlich)

6. Verschiedenes

  • Anhörung im Rahmen der Novellierung des Hessischen Hochschulgesetzes, Sondersitzung am 28. Oktober 2021
    Der Ausschuss für Wissenschaft und Kunst kommt überein, für den Fall der Überweisung des entsprechenden Gesetzentwurfs zur Novellierung des Hessischen Hochschulgesetzes eine mündliche Anhörung im Rahmen einer Sondersitzung am 28. Oktober 2021 durchführen zu wollen.
    Die Obleute werden gebeten, die Anzuhörenden bis einschließlich Freitag, 1. Oktober 2021, zu benennen. (einvernehmlich)

    Änderung der Anfangszeit der Sitzung am 4. November 2021
    Der Ausschuss für Wissenschaft und Kunst kommt sodann überein, am 4. November 2021 ab 9 Uhr seine reguläre Sitzung abzuhalten, um dann um 10 Uhr mit der Anhörung zu den Entwürfen eines Bibliotheksgesetzes zu beginnen. (einvernehmlich)