Direkt zum Inhalt

"Der Kinder-Landtag"

Mittwoch, 07.05.2014, 09:00 Uhr
DSC_0003.JPG
Die Klasse 4 der Theißtalschule Niedernhausen spielt im Landtag Parlament und diskutiert Vorschläge zur gesünderen Ernährung.
Die Kinder sitzena auf den Abgeordnetenplätzen des Plenarsaals.<br />
Foto: Hessischer Landtag, Kanzlei, Felix Bleuel, 2014

37 gut vorbereitete Schülerinnen und Schüler der Klassen 4 der Theißtalschule Niedernhausen spielten im Hessischen Landtag Parlament.

Sie schlüpften dabei in die Rolle von Abgeordneten und bildeten zum Arbeitsthema "Gesunde Ernährung" Fraktionen.

"Die Kinder waren klasse vorbereitet und haben neben den Begründungen ihrer Anträge teilweise direkt einen Vorschlag zur Umsetzung gemacht", berichtet die Seminarleiterin des Landtags Natascha Langer.

Danach erarbeiteten die Schüler-Abgeordneten Fraktionsanträge, die dann im Plenum debattiert wurde. 5 von 6 Anträgen wurden angenommen. Einzig der Antrag der "gEmg“ wurde abgelehnt, weil er laut Schülerinnen und Schüler mit zu wenigen Argumenten bestückt war.

Der Antrag betraf gesündere Süßigkeiten und Fastfood. Die Fraktion wollte durchsetzen, dass Süßigkeiten generell weniger Zucker enthalten und Fastfood weniger Fett…

Unsere Praktikantin im Freiwilligen Sozialen Jahr hat diese Veranstaltung mit Hilfe der eigentlichen Seminarleiter des Landtags durchgeführt und darüber auch im Blog berichtet: http://meinlandtagsblog.de