Direkt zum Inhalt

Besuch von Abgeordneten aus dem litauischen Nationalparlament

Dienstag, 01.11.2022, 15:00 Uhr
Besuch einer Delegation von Abgeordneten aus dem litauischen Seimas © Hessischer Landtag – Fotograf Stefan Krutsch

Am Dienstag, dem 1. November 2022, hat eine Delegation von Abgeordneten aus dem litauischen Seimas, die der Parlamentarischen Gruppe für die Beziehungen mit der Bundesrepublik Deutschland angehören, unter Leitung des Vorsitzenden, Prof. Kęstutis Masiulis und in Begleitung des litauischen Botschafters, S.E. Ramūnas Misiulis, den Hessischen Landtag besucht.

Gemeinsam mit der Vizepräsidentin Heike Hofmann und den Vizepräsidenten Frank Lortz, Dr. h.c. Jörg-Uwe Hahn und Dr. Ulrich Wilken, begrüßte Parlamentspräsidentin Astrid Wallmann die Gäste herzlich im Hessischen Landtag.

Astrid Wallmann verwies auf die seit vielen Jahren bestehenden engen Beziehungen zwischen Litauen und Hessen, die sich nicht zuletzt in der Institution des Litauischen Gymnasiums in Hüttenfeld widerspiegelten. „Seit dem Jahr 2011 sind auch unsere Parlamente auf besondere Weise miteinander verbunden: Damals haben wir das Memorandum über parlamentarische Zusammenarbeit zwischen dem Seimas der Republik Litauen und dem Hessischen Landtag unterzeichnet – ein für beide Seiten wichtiger Schritt, der die freundschaftlichen und engen Beziehungen zwischen unseren Parlamenten auch noch einmal formal bekräftigt hat. Diesen Schritt wollen wir mit Leben füllen, insbesondere in einer Zeit, in der Litauen und Deutschland als befreundete demokratische Staaten erstmals seit Ende des zweiten Weltkriegs mit dem russischen Angriffskrieg auf die Ukraine wieder einen Krieg in Europa erleben müssen“, sagte die Landtagspräsidentin.