Direkt zum Inhalt

Hauptausschuss - 39. Sitzung

Mittwoch, 21.11.2018, 14:00 Uhr
HAA-Fotolia_78425827_Subscription_Monthly_XXL.jpg

Punkt 1:
Dringlicher Entschließungsantrag der Fraktionen der SPD und DIE LINKE betreffend auch Ministerpräsidenten müssen kritische Fragen ertragen
– Drucks. 19/6706

  • Beschluss:
    HAA 19/39 – 21.11.2018
    Der Hauptausschuss empfiehlt dem Plenum, den Dringlichen Entschließungsantrag abzulehnen.
    (CDU, BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN gegen SPD, DIE LINKE, Enthaltung FDP)

Punkt 2:
Bundesratsangelegenheiten
(51. Bericht der Landesregierung; Informationen über www.bundesrat.de)

  • Beschluss:
    HAA 19/39 – 21.11.2018
    Der Hauptausschuss hat die Berichte ohne Aussprache entgegengenommen.
    (einvernehmlich)

Punkt 3:
Prüfung der Wirtschaftsführung der ARD-Werbung SALES & SERVICES GmbH (AS&S GmbH), Frankfurt am Main;
hier: Abschließender Bericht über die Ergebnisse der Prüfung
(§ 14a Satz 3 RStV)
hierzu:
Schreiben des Hessischen Rechnungshofs vom 26.07.2018
– Ausschussvorlage HAA 19/18 –
(eingegangen am 07. und verteilt am 08.08.2018)

  • Beschluss:
    HAA 19/39 – 21.11.2018
    Der Hauptausschuss hat den Bericht besprochen und entgegengenommen.
    (einvernehmlich)

Punkt 4:
Verschiedenes