Direkt zum Inhalt

Antrittsbesuch der französischen Generalkonsulin

Montag, 10.09.2018, 17:00 Uhr
Antrittsbesuch der Generalkonsulin von Frankreich, Pascale Trimbach. Foto: Hessischer Landtag, Kanzlei 2018

Am Montag, dem 10. September 2018, empfing der Landtagspräsident die seit einem Jahr amtierende Generalkonsulin der Republik Frankreich, Pascale Trimbach, zu einem Antrittsbesuch.

Sie ist Außerordentliche Beraterin für Auswärtige Angelegenheiten (Orient).

Sie absolvierte einen Master-Studiengang in Öffentlichem Recht und hat ein integriertes Deutsch-Französisch-Diplom in Geschäftsrecht, ist Magistra der sowjetischen und ost-europäische Studien, hat ein Diplom der diplomatischen Akademie Wien, und ist Gasthörerin des diplomatischen und konsularischen Instituts.

Berufliche Laufbahn

  • 1993-1995 : Verwaltung der Außendienste, Verteidigungsministerium
  • 1995-1998 : Kontinentaleuropa, Außenministerium
  • 1998-2000 : Dritte Botschaftssekretärin in Ljubljana
  • 2000-2002 : Unterpräfektin, Innenministerium
  • 2002-2003 : Fachberaterin im Kabinett des Sportministers
  • 2003-2005 : Abgeordnete bei der ENA-Schule
  • 2005-2010 : Stellv. Leiterin für internationale Abkommen, Außenministerium
  • 2010-2012 : Stellvertreterin dann Koordinatorin des Task-Force für die zivil-militärische Krisenverwaltung
  • 2012-2014 : Ständige Stellvertreterin der französischen Delegation bei der UNESCO in Paris
  • 2014-2017 : Stellv. Leiterin für die multilaterale und sektorale Angelegenheiten, Außenministerium

Am 14. November 2011 erhielt sie die Auszeichnung eines Ritters im nationalen Verdienstorden (Ordre national du Mérite) und am 14. April 2017 die eines Ritters der Ehrenlegion (Légion d’honneur).

Pascale Trimbach ist Ehrenmitglied der Deutsch-Französischen Gesellschaft Frankfurt am Main.