Direkt zum Inhalt

Bürgersprech­stunde am 24.09. in Frankfurt

Montag, 24.09.2018, 14:00 Uhr
Mitglieder des Petitionsausschusses, Foto: Hessischer Landtag, Kanzlei, Hermann Heibel

Nach Artikel 17 des Grundgesetzes und Artikel 16 der Verfassung des Landes Hessen hat jeder das Recht, sich einzeln oder in Gemeinschaft mit anderen schriftlich mit Bitten oder Beschwerden an die zuständigen Stellen und an die Volksvertretung zu wenden. Der Petitionsausschuss teilt mit, dass er eine Bürgersprechstunde in Frankfurt am Main anbieten wird.

Die Sprechstunde findet am Montag, 24. September 2018 ab 14.00 Uhr im Rathaus Römer (Eingang Bethmannstraße 3) in Frankfurt am Main statt.

Ansprechpartner ist der CDU-Abgeordnete und Mitglied des Petitionsausschusses Bodo Pfaff-Greiffenhagen aus Frankfurt.

Interessierte Bürger können in einem Gespräch ihr Anliegen vortragen – soweit es Bitten oder Beschwerden über Handlungen oder Unterlassungen von Behörden des Landes Hessen betrifft.

Die bisher im Hessischen Landtag durchgeführten Bürgersprechstunden nutzten die Bürgerinnen und Bürger, um beispielsweise ihre Anfragen zu Behördenentscheidungen oder Probleme mit Sozialbehörden, Finanz- oder Bauämtern zu schildern. Auch mit aufenthaltsrechtlichen Angelegenheiten kann sich der Petitionsausschuss befassen.

Eine Anmeldung ist bis zum 21. September unter der Telefonnummer 0611 350 229 oder per E-Mail petitionen@ltg.hessen.de erforderlich.