Direkt zum Inhalt

Besichtigung des Plenarsaals mit Landtagspräsident Boris Rhein

Dienstag, 06.08.2019, 14:00 Uhr
Landtagspräsident Boris Rhein informiert die Pressevertreter über den Stand der Umbaumaßnahmen im Plenarsaal. Foto: Hessischer Landtag, Kanzlei 2019

Auf großes Medieninteresse stieß die gemeinsame Besichtigung des Plenarsaals, in deren Rahmen Landtagspräsident Boris Rhein die Pressevertreter über den Stand der Baumaßnahmen informierte.  Aufgrund der erhöhten Anzahl der Abgeordneten auf 137 in der 20. Wahlperiode mussten umfangreiche Anpassungen bei der Bestuhlung der Sitzreihen der Abgeordneten vorgenommen werden. Ein zunächst vorläufiges Podest zur Erweiterung des Plenartellers ist jetzt durch eine dauerhafte Lösung ersetzt und die ersten Pulte sind schon installiert.

Eine besondere Herausforderung für die ausführenden Architekten lauth : van holst architekten ist die enge Verzahnung der einzelnen Gewerke und die damit verbundene Notwendigkeit bei den verschiedenen Arbeitsschritten flexibel zu agieren, damit es zu keinen Verzögerungen in der Bauausführung kommt. Besonderes Augenmerk legt ein Vertreter des Architekturbüros Waechter & Waechter, die das  Plenargebäude entworfen haben, auf die harmonische Anpassung. So wurde z. B. der Farbton der neuen Holzelemente exakt an die bestehenden angepasst.

Rhein betonte, dass die Umbauarbeiten des Plenarsaals des Hessischen Landtags  planmäßig voranschritten. Rechtzeitig zur ersten Plenarsitzung nach der Sommerpause Anfang September wären alle Plätze und zusätzliche Kameras installiert und auch eine Verbesserung der Klimatechnik vorgenommen.