Direkt zum Inhalt

Besuch des israelischen Journalisten Gaby Yinon

Dienstag, 02.04.2019, 12:00 Uhr
Besuch des israelischen Journalisten Gaby Yinon. Foto: Hessischer Landtag, Kanzlei 2019

Der Präsident des Hessischen Landtages, Boris Rhein, empfing am Dienstag, dem 2. April 2019, den israelischen Journalisten Gaby Yinon, der in Begleitung von Mitgliedern des Deutsch-Israelischen Freundeskreises Rüdesheim, dem Hessischen Landtag einen Besuch abstattete.

In einem gemeinsamen Gespräch im Kabinettzimmer waren u. a. die am 9. April 2019 in Israel anstehenden vorgezogenen Neuwahlen ein wichtiges Thema, über das Yinon berichtete.

„Ich freue mich über den Besuch von Gaby Yinon. Er ist ein Gesicht der deutsch-israelischen Freundschaft, die für uns auch hier in Hessen von großer Bedeutung ist“, betonte Rhein. Der Landtagspräsident wies auf die enge Partnerschaft zwischen Israel und Hessen hin und betonte, dass Deutschland und Israel durch gemeinsame Werte verbunden seien, die Israel in der Region immer wieder aufs Neue verteidige. Rhein sagte, das Band der Solidarität und der Freundschaft, das Israel und Deutschland verbinde, sei stark. Es bereite ihm Sorge zu sehen und zu erleben, dass Israel immer wieder in Gefahr gebracht werde, weil dem Land von seinen Feinden die Existenzberechtigung abgesprochen werde. Der Schutz Israels und die Solidarität mit Israel sei nicht nur Staatsräson sondern auch Herzenssache. Umso hellhöriger müssen wir alle sein, so der Landtagspräsident, wenn in Deutschland die  Israelkritik zunehme und gar die Existenzberechtigung Israels in Frage gestellt werde.

 

Information:

Gaby Yinon ist 1947 in Israel geboren. Seine Eltern stammen aus Deutschland und sind 1933 mit einem Kindertransport nach Palästina gekommen. Der israelische Journalist und Nachrichtensprecher ist auch bekannt als „die Stimme Israels“. Er ist sehr mit der deutschen Kultur verbunden, verfolgt die deutsche Politik und besucht gerne Freunde in Deutschland.

Das Foto (Hessischer Landtag, Kanzlei 2019) zeigt von links nach rechts: Frau Munter (Deutsch-israelischer Freundeskreis Rüdesheim), Landtagspräsident Boris Rhein, Gaby Yinon, Staatssekretärin a.D. Petra Müller-Klepper, MdL, Herr Müller (Deutsch-israelischer Freundeskreis Rüdesheim).