Direkt zum Inhalt

Innenausschuss mit Öffentlicher Anhörung zum Wahlrecht

Donnerstag, 12.09.2019, 09:00 Uhr bis 12:00 Uhr
INA Polizist Rückansicht mit Aufschrift Polizei, Kelle in der Hand_Fotolia_78969517

Öffentliche mündliche Anhörung gemeinsam mit dem Sozial- und Integrationspolitischen Ausschuss

zu dem Gesetzentwurf der Fraktion zur SPD:
Einführung eines inklusiven Wahlrechts in Hessen
- Drucks. 20/518 

zu dem Gesetzentwurf der Fraktion DIE LINKE:
Gesetz zum Wahlrecht für vollbetreute Menschen
- Drucks. 20/622

zu dem Gesetzentwurf der Fraktion der CDU, Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN:
Gesetz zur Änderung des Landtagswahlgesetzes und anderer Vorschriften
- Drucks. 20/628

Einzelne interessierte Bürgerinnen und Bürger können sich am Tag der Anhörung an der Pforte am Schlossplatz gegenüber der Marktkirche anmelden.

Gruppen ab 5 Personen sollten sich vorab anmelden, um sich das gewünschte Platzkontingent zu reservieren.

Der Eingang erfolgt über die Pforte am Schlossplatz gegenüber der Marktkirche.

Der gültige Personalausweis muss dort zum Einlass vorgelegt werden.

Anmeldung: per Telefon: 0611-350 341 oder per E-Mail: e.jager@ltg.hessen.de.