Direkt zum Inhalt

Ausschuss für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Landesentwicklung - 72. Sitzung

Donnerstag, 22.11.2018, 14:00 Uhr
WVA-Fotolia_82587490_Subscription_Monthly_XXL.jpg

Punkt 1:
a) Antrag der Fraktion der FDP betreffend Neuorganisation der Autobahnverwaltung – Landesregierung hat geschlafen – Drucks. 19/6549

  • Beschluss:
    WVA 19/72 – 22.11.2018
    Der Ausschuss für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Landesentwicklung empfiehlt dem Plenum, den Antrag abzulehnen.
    (CDU, GRÜNE gegen SPD, LINKE bei Abw. FDP)

b) Dringlicher Antrag der Fraktionen der CDU und BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN betreffend Landesregierung engagiert sich für die hessische Infrastruktur und die Beschäftigten von Hessen Mobil – Drucks. 19/6578

  • Beschluss:
    WVA 19/72 – 22.11.2018
    Der Ausschuss für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Landesentwicklung empfiehlt dem Plenum, den Dringlichen Antrag anzunehmen.
    (CDU, GRÜNE gegen SPD bei Enth. LINKE und Abw. FDP)

Punkt 2:
Berichtsantrag der Fraktionen der CDU, der SPD und BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN betreffend Betriebsabläufe und Vorkommnisse am Flughafen Frankfurt/Main – Drucks. 19/353
hierzu:
Berichte des HMWEVL:
Flugbewegungen August bis Oktober 2018
– Ausschussvorlagen WVA 19/38-08 bis 10 –
Lärmpausen Juli bis Oktober 2018
– Ausschussvorlagen WVA 19/39-07 bis 10 –
(Die oben genannten Berichte werden voraussichtlich vor der Sitzung verteilt werden.)

  • Beschluss:
    WVA 19/72 – 22.11.2018
    Die Beschlussfassung wird vertagt.

Punkt 3:
(Dringlicher) Berichtsantrag der Fraktionen der CDU, der SPD, BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN und der FDP betreffend Verkehrssituation in Hessen – Drucks. 19/6356

  • Beschluss:
    WVA 19/72 – 22.11.2018
    Die Beschlussfassung wird vertagt.

Punkt 4:
Berichtsantrag der Abg. Janine Wissler (DIE LINKE) und Fraktion betreffend Wirbelschleppen am Frankfurter Flughafen: technische Anforderungen an die Sicherung von Dächern und Bewertung von Schäden in den Einflugschneisen durch die Fraport AG
– Drucks. 19/6768

  • Beschluss:
    WVA 19/72 – 22.11.2018
    Der Berichtsantrag gilt mit der Entgegennahme des Berichts im Ausschuss als erledigt.

Punkt 5:
Dringlicher Berichtsantrag der Fraktion der FDP betreffend Fahrverbote in Hessen – Drucks. 19/6827

  • Beschluss:
    WVA 19/72 – 22.11.2018
    Der Dringliche Berichtsantrag gilt mit der Entgegennahme des Berichts in öffentlicher Sitzung des Ausschusses als erledigt.

Punkt 6:
Verschiedenes