Direkt zum Inhalt

Landtagspräsident Boris Rhein besucht Weinbauverband Rheingau

Montag, 08.04.2019, 10:30 Uhr
Landtagspräsident Boris Rhein besucht den Weinbauverband im Rheingau. Foto: Hessischer Landtag, Kanzlei 2019

Bei seinem heutigen Besuch beim Weinbauverband im Rheingau hat der Präsident des Hessischen Landtages Boris Rhein auf Einladung des Weinbaupräsidenten Peter Seyffardt gemeinsam mit dem Bürgermeister von Eltville Patrick Kunkel die Weinberge in Martinsthal und einen örtlichen Weinkeller erkundet. Bei den Gesprächen hat er sich über den Weinbau im Rheingau und die Weinkultur im Zusammenhang mit dem regionalen Tourismus informiert.

„Das Land Hessen ist ein Weinland und der Weinbauverband steht für die Weinkultur im Rheingau. Die Weinkultur und der Rheingau als Erholungsgebiet sind für den regionalen Tourismus ein bedeutsamer Wirtschaftsfaktor“, stellte Rhein fest.

Nicht nur über Hessen hinaus, sondern auch in Hessen selbst könne noch mehr für die Region geworben werden. Deswegen kündigte der Landtagspräsident nach den Gesprächen eine Veranstaltungsreihe im Hessischen Landtag unter dem Motto „Regionen und Kultur im Hessischen Landtag“ an. „Ich möchte die vielfältigen und verschiedenen Regionen Hessens und regionalen Kulturverbände in den Hessischen Landtag einladen und ihnen die Möglichkeit bieten, sich in der Landeshauptstadt zu präsentieren.“

Zum Auftakt soll gemeinsam mit dem Rheingauer Weinbauverband eine Art Schlenderweinprobe an verschiedenen Orten im Hessischen Landtag stattfinden. „Weitere Veranstaltungen sollen folgen, denn Hessen hat regional und kulturell viel zu bieten“, kündigte Rhein an.

 

Das Foto zeigt von links nach rechts: Landtagspräsident Boris Rhein, Bürgermeister von Eltville Patrick Kunkel, Weinbaupräsident Peter Seyffardt.